Schlampenfest Hotel Nürnberg


Da Annabelle ja in diesem Februar nicht meine Reisebegleitung und Reiseleitung zum nürnberger Schlampenfest war, sondern ich mir mit Sheila selber Gedanken machen musste, waren wir natürlich viel zu spät, um im Hotel Avenue, dairekt über dem Fest unterzukommen. Es war bereits vollständig mit Transen belegt, als wir anfragten.

Hotel Nürnberg SchlampenfestSchade dachten wir, suchen wir eben ein anderes. Günstig sollte es sein und doch gut und nicht allzuweit weg vom Schlampenfest. Wir suchten und fanden ein Hotel, das alle unsere Wünsche erfüllte. Das Hotel Leonardo, welches Gegenstand dieses Blogeintrages ist. Wir fühlten und wohl und wollen das der geneigten Trannywelt kundtun.

Es liegt 5 € Taxenrechnung vom Hotel Avenue entfernt, hat drei Sterne, bequeme Betten, furchtbar freundliches Personal, eine Selterflasche (wenn über HRS gebucht) gratis, WLAN, und was der Hammer ist, tolle Preise.

Für 45 € das Doppelzimmer insgesamt kommt man wohl kaum irgendwo in Nürnberg unter, nicht im Hotel Avenue und schon garnicht im Romantik Hotel.

Schon als wir ankamen begrüßte uns eine freundliche Dame an der Rezeption, die uns nicht nur die Schlüssel gab, sondern unsere von der Fahrt geschundenen Seelen gleichzeitig mit Komplimenten bedachte. Sie bemerkte, dass wir wohl zum Schlampenfest da seien, und das wir im Gegensatz zu einigen anderen Transen, die sie aus den Jahren kannte, wirklich gut aussähen. Schon zu diesem Zeitpunkt hatte das Hotel bereits bei uns gewonnen.

Die eins mit Sternchen gab es dann, als Sheila mit ihren angeklebten Wimpern klimperte und fragte, wann wir denn auschecken müssten. Die Party ginge wohl länger. „Kein Problem“ meinte die Dame an der Rezeption, „wenn ich es weiss, dann kann ich es vermerken.“ Zur Sicherheit fragten wir Abends noch einmal nach und sie hatte es tatsächlich vermerkt. Wir konnten ausschlafen, so lange wie wir wollten.

Als wir dann nach einer langen Nacht und einem guten Schlaf Mittags um 13:30 frisch gestyled wieder an die Rezeption erschienen und erklärten, dass wir jetzt erst einmal ausgiebig frühstücken würden, war auch das okay. Ausgecheckt haben wir dann schlussendlich um 18:36.

Komplimente, ein gutes Zimmer, gute Betten, freundliche Angestellte, ein Flasche Selter und eine um 8:36 Stunden überschrittene Auscheckzeit. Mehr kann man für jeweils 22,50 € pro Nase wirklich nicht verlangen.

Von uns gibt das ganz klar 5 von 5 möglichen Transenzeichen.

Hotel Schlampenfest Nürnberg


suchen

, &esrc=s, transen hotel, tranny nuernberg, schlampenfest nürnberg, urlaub in einem transen - hotel, transenhotel, transenlokale berlin, hotel für transvestiten, schlampenfest, galerie schlampenfest transsexuelle nürnberg, transvestiten hotel, transenlokal nürnberg, tranny in nürnberg, transenhotel berlin, hotel in hamburg für travestiten, hotel für transgender, transen im hotel, transvestiten hotel berlin

4 Gedanken zu “Schlampenfest Hotel Nürnberg

  1. Pingback: Zeitmanagement oder Glück?

  2. Pingback: Chaos oder Improvisation

  3. Pingback: Meine bessere Hälfte » Blog Archive » Hotel Leonardo - die beste Wahl zum Schlampenfest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.