Bachelorarbeit: Crossdressing in narrativen Werbespots


Crossdressing in narrativen Werbespots von Arwen

Ich habe in diesem Blog ja relativ häufig – also immer dann, wenn ich etwas neues fand – Werbespots gezeigt, die Transen, Drags oder Crossdresser zeigten. Viele davon waren gut, andere schlecht und einige wenige ganz großartig. Sehenswert waren sie alle aus die ein oder andere Weise.

Viele Dieser Werbespots habe ich von Arwen erhalten, von der ich vor langer Zeit folgende Email bekommen habe.

Hallo Zoe,
offensichtlich teilen wir das Interesse für Trannywerbespots, aber Du hast damit angefangen ;-). Im Zuge meiner Recherche bin ich nämlich auf Deinem Blog gelandet. Als ich dort den CAMPARI-Spot gesehen habe, wusste ich, dass ich meine Abschlussarbeit (an der Uni im Fach Medien- und Kommunikationswissenschaft) über dieses Thema â€â€œ und kein anderes schreiben MUSS. Nun ist sie fertig und der Titel lautet: „¾Crossdressing in narrativen Werbespots. Rahmenbruch als Raum für das dritte Geschlecht““. Leider warte ich aber immer noch auf die Benotung…

Die Benotung ist nun da, und die Arbeit ist mit 1,7 sehr gut bewertet worden.

Wer Lust und Interesse hat, kann diese Arbeit jetzt auch lesen – vorausgesetzt, er ist bereit, sie kostenpflichtig herunterzuladen. Das solltet Ihr einfach einmal tun.


suchen


Ein Gedanke zu “Bachelorarbeit: Crossdressing in narrativen Werbespots

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.