Lilo Wanders – Hamburg


Stars und Sternchen VII – Lilo Wanders

Irgendwann habe ich mal mit der Kategorie Stars und Sternchen angefangen und wollte da zu einen Paar Personen etwas – vielleicht saogar nettes – schreiben. Heute habe ich allerdings mit Schrecken festgestellt, dass der letzte Eintrag mit Superzandy bereits fast ein Jahr her ist. Eigentlich hatte ich mir seit Monaten fest vorgenommen Barbie Breakout in diese kleine Reihe aufzunehmen, aber irgendwas ist immer dazwischengekommen. Heute wieder – nämlich dieser kleine Artikel über Lilo Wanders.

Lilo Wanders? Ist das nicht diese Wahre Liebe Transe?

Ja, das ist sie, aber sie ist mehr. Sie was sicher mit „Wahre Liebe“ die erste Transe, die es in ernstzunehmende Ausstrahlungszeiten fernab irgendwelcher Travestieshows alleine ins deutsche Fernsehen gebracht hat. Das sie dabei zur Aufklärungstante der deutschen Fernsehlandschaft wurde, war dabei vermutlich nicht zu verhindern. Auf jeden Fall hat sie Deutschland gezeigt, dass Travestie nicht weh tut, und in „Wahre Liebe“ war sie eher der Ruhepol zwischen Swingerclubbesuchen, Testen von Gummipuppen oder wasweiss ich….

Ich habs natürlich nie gesehen 😉 aber ganz Deutschland schaute plötzlich einer Transe im Fernsehen zu, die so garnicht dem entsprach, was man sich so vorstellte… Lilo Wanders war zwar nie um einen guten Spruch oder eine schlagfertige Antwort verlegen, trat dabei aber weder tuntig, noch flippig, noch besonder sexy oder gekünstelt auf. Lilo Wanders war einfach Lilo Wanders, eine nicht ganz echte Frau als Moderatorin von Wahre Liebe. Ich bin mir eigentlich auch sicher, dass es Personen gab, die letzteren Punkt – also das nicht Frau, nicht das Moderatorin – nicht mitbekommen haben.

… Klar man wirft immer leicht mit Wörtern oder bezeichnungen um sich, aber Lilo Wanders ist für mich durchaus die Person in Deutschland, der ich die Bezeichnung „Grande Dame“ der Travestie zugestehen würde. Sie hat sicher alles schon gesehen und braucht sich sowie niemandem anderen irgendetwas zu beweisen. Dieser Umstand fiel mir erstmalig richtig auf, als ich ihr Vorwort zum großen Tuntenbuch las und mir dachte: „Stimmt, wer wenn nicht sie sollte soetwas schreiben“ Lilo Wanders tobte schon über die Bühnen Deutschlands und vor allem Hamburgs als an all die heute bekannteren Transen und Drags noch nicht zu denken war – und eben auch nicht über die Freiheiten, die es uns heute ermöglichen, zu tun, was wir wollen.

Ich, Lilo Wanders, Sheila

Damals noch nicht Lilo Wanders tingelte Ernie Reinhardt mit einer schwulen Theatergruppe durchs Land und war Mitglied in einem Tuntenchor zog es ihn von Bremen nach Hamburg auf die Reeperbahn. Dort eröffnete er mit Corny Littman am 8.8.88 das Schmidt Theater, das einfach unerhört schrilles Theater machte.

In der legendären Mitternachtsshow entwickelte er die abgehalfterte Schauspielerin Lilo Wanders, die mit bissigen Zoten und Kommentaren mit durch die Abende führte. Dabei war Lilo Wanders immer eine sehr strange Figur. Etwas Glamour und doch eigentlich nicht. Ein Traum, den Lilo Wanders lebt und eben doch nur ein Traum.

Ich kreierte Lilo Wanders als eine abgehalfterte Schauspielerin aus der Glitter- und Glamourwelt, die noch immer glaubt, ein Weltstar zu sein

Nun denn Frau Wanders in ihrem fahrenden Stuhl war ein Glanzpunkt dieser großartigen Sendung. Die Schmidt Show war so erfolgreich, dass sie im Fernsehen in allen dritten Sendern übertragen wurde… In allen? Nein ein ein unbeugsames Dorf namens Bayern hielt von dieser offen homosexuellplüschigen und durchgeknallten Revue nicht viel und übertrug nicht. Ob nun gesamt nicht oder nur teilweise nicht ist mir leider unbekannt, aber Bayern schaltete wohl das NDR Signal auf Testbild als Ein Plakat der Aidshilfe gezeigt wurde. Damals wohl noch unerhört unerhört. (also mindestens und zumindest in Bayern)


„Guten Abend liebe Gäste,
wir erfreuen euch aufs beste,
mit Herrn Schmidt und Kommödianten
und nicht immer echten Tanten.“

Immerhin vier Jahre lief die Schmidt Mitternachtshow im Fernsehen – im Schmidt Theater gibt es sie noch immer, allerdings mit unterschiedlichsten Moderatoren wie Frau Emmi und Herr Willnowsky, Kay Ray, Ades Zabel oder eben selten auch mal Lilo Wanders… Auf jeden Fall war die Person Lilo Wanders danach so bekannt, dass sie sich verselbstständigte und Ernie Reinhardt nun Lilo Wanders war. Ob der Kurzfilm „Angesichts Ihrer fatalen Veranlagung scheidet Lilo Wanders freiwillig aus dem Leben“ aus 1994 nun ein Versuch war, die Figur sterben zu lassen wage ich zu bezweifeln, denn offensichtlich gibt es sie noch. Nicht ganz so massiv wie in der Vergangenheit, aber doch immer mal wieder. Lange jedoch nicht mehr als abgehalfterte Schauspielerin sondern eben als die Person Lilo Wanders, wie man sie heute kennt.

Dass sie danach wie gesagt eine ganze Zeit Wa(h)re Liebe moderiert hat, weiss jeder, in Sendungen wie dem Promidinner oder so tritt sie auch immer mal wieder der größeren Öffentlichkeit in Erscheinung, dabei gibt  Ihre Homepage derzeit zwei Programme an, sie schrieb Bücher, lieh ihre Stimme als Synchronsprecherin, war in Fernsehproduktionen und Filmen zu sehen, daneben moderiert sie noch Shows. Insgesamt doch sehr untriebig die Dame.

Nähere Hinweise zum Privatleben will ich hier nicht ausbreiten, denn ich bin ja nicht die Bild – wo ich es nachlesen konnte. Offensichtlich ist Lilo – nein Ernie aber Verheiratet und laut Hinnerk und Bild das wohl auch glücklich. Und nur das zählt ja. Wer mehr wissen will, kann ja mal googlen und der wird dann auch das Geburtsdatum in den Weiten des Internets finden. Nur so viel Lilo ist über 30, was ja in unseren Kreisen, wo man  traditionell die 23 nicht überschreitet und wenn dann nur 24 wird durchaus schon ein fast biblisches Alter ist.

30 bedeutet aber auch, dass uns Lilo Wanders wohl noch eine ganze Zeit auf Bühnen deutschlandweit erhalten bleibt. Schön!


suchen

, &esrc=s, lilo wanders, transe hamburg, transvestit hamburg, transvestit moderator, transvestitenshow, berühmte transe, reeperbahn transen, transvestit berühmt, lilo wanders ehefrau, lilo wanders show, &source=imgres, transvestitenshow hamburg, deutsche transe, transvestit deutschland, transvestit lilo, transvestit als moderator, transe reeperbahn, berühmte personen aus hamburg

2 Gedanken zu “Lilo Wanders – Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.