Der Vater der Pin Ups ist tot


Der Rubens der Reeperbahn ist tot

4207728421_5dc4931173

Wer in Hamburg mit offenen Augen über den Kiez (soll heißen über die Reeperbahn und die benachbarten Straßen) zieht, der wird an ganz vielen Wänden leicht bekleidete Mädels gemalt sehen. Diese klassischen Pin Ups, die einem sowohl im härtesten Sexschuppen als auch in schmierigen Spelunken oder in den Theatern begegnen können, sind immer schön und sexy anzusehen, nie allerdings ordinär…

4207729045_f2d2e8a3f1

Alle wurden sie gemalt von Erwin Ross, der als „Rubens der Reeperbahn“ wohl für immer einen Platz in der Reihe der größten Persönlichkeiten der Reeperbahn einnehmen wird… Am 12. Februar hat er seinn Platz neben Domenica eingenommen, die genau ein Jahr vor ihm starb…

2770787

Während ihr Name auf der Reeperbahn aber mit den Jahren verblassen wird, kann man davon ausgehen, dass die Pin Ups von Erwin Ross so lange originalgetreu ausgebessert werden und ewig an ihn erinnern werden. Vermutlich werden sie gar einige Häuser überdauern, an die sie gemalt wurden. Einen echten „Rubens“ reisst man eben nicht so einfach ab.

4208494046_859dc44daa

Vor allem zwei seiner Kunstwerke werden wohl immer leben, zum einen die gespreizten Beine der Ritze sowie der „The Beatles“ Schriftzug, den er laut dem Beatles Museum ebenfalls gemalt hat.

4207728223_1fcc37121f_o-1

Am 12. Februar


suchen

, gespreizte beine, erwin ross, gemalte bilder pinups, gespreitzte beine, gespreizte Augen, pin ups erwin ross, reeperbahn bar gespreizte beine, pin up reeperbahn, sex gespreizte beine, beine gespreizt, beine zur ritze, beine gemalt, gemalte häuser, häuser gemalt, gemalte sex bilder reeperbahn, &esrc=s, bilder beine gespreizt, sexy kiez, ritze hamburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.