Fuss Schuhe bei Begabay

Fuss Schuhe müssen nicht immer unbezahlbar sein… offensichtlich

fuss-schuhe

Auch wenn ich älter und erfahrener werde, hilft es mir nicht, mich vor gelegentlichen Fehlkäufen zu bewahren. So geschehen bei einem Paar High Heels, die ich neulich gekauft habe und seit Freitag Tag für Tag in der firma vergessen habe. Heute schaute ich noch einmal in den Karton herein und war ein wenig verwundert, als ich auf das Label schaute. Fuss Schuhe.

…Ähja, jedem, der im Internet schon einmal nach High Heels im Internet geschaut hat, wird schon einmal auf den Online Shop von Fuss Schuhe gestoßen sein. Dort gibt es eine Vielzahl an wirklich tollen Schuhen, bei denen das Wort „Vielzahl“ durchaus Programm ist. Für jeden Schuh muss man nämlich wirklich wirklich viel Zahlen. Das hat mich allerdings nie besonders interessiert, denn ich kaufte noch nie dort.

Nun kaufte ich allerdings bei Begabay über Ebay und die werden offensichtlich etwas günstiger beliefert als die Preise bei Fuss im Online Shop zeigen, denn nach einem kurzen Blick auf das Angebot fand ich die Schuhe dort erheblich teurer als der Preis, den ich zahlte.

Ich zahlte bei Begabay 34,90 € Fuss verlangt für die gleichen Schuhe 92,49 €, also lockere 57,59 € mehr oder das 2,65 fache. Wenn ich dann noch davon ausgehe, dass a) Begabay auch noch einen Verdienst haben möchte und b) Fuss beim Verkauf ebenfalls noch verdient hat, kann man wohl eher vom drei oder vierfachen als als verkaufspreis ausgehen… Dahaben wir ihn mal wieder den Fetisch und Transvestitenaufschlag.

Bei solchen Preisgestaltungen fühle ich mich ja immer ein wenig veräppelt. Sei es drum, ich habe da eh nie gekauft.

Aber was die tatsächlich gekauften Schuhe angeht:

Ein vollkommener Fehlkauf…. Schön sind sie, aber ich habe nicht wirklich drauf geachtet, wie hoch sie sind… Nun kaufe ich aber heutzutage Schuhe zum Anziehen und einen Abend zu tragen und nicht um sie bei mir stehen zu haben… Das ist aber bei der Höhe vollkommen unsinnig. Drum werden sie vermutlich in den nächsten Tagen wieder bei Ebay ersteigerbar sein

Geburtstagssause im Geburtstagsklub

Acht Jahre Irrenhouse

Jedes Jahr im August gibt es das Geburtstagsirrenhouse im Geburtstagsklub. Das heisst, dass Nina Queer ein weiteres Jahr Bestehen ihrer Party feiert. Im Normalfall bedeutet das eine tolle Show, und aufgrund unglaublicher Fülle eine ebenso unglaubliche Temperatur.

100_0130

Sobald man in den Geburtstagsklub eintrat fing man übelst an zu schwitzen – wie stark verdeutlicht vermutlich nur der Hinweis, dass ich bei Ashna, die im übrigen schon wieder die Bar wechselte einfach nur WASSER bestellte. Ein absolutes Novum. Da hab ich sie in mühevoller Bestellarbeit soweit bekommen, dass ich nur schauen brauche und schon ein Becks Lemon hingeschoben bekomme und dann das. Ein Wasser – und dabei blieb ich. Hätte ich nicht vorher schon den einen oder anderen Vodka Energy getrunken, hätte man glatt denken können, ich wollte mich Nina (Petite nicht Queer) und Jankas trinkgewohnheiten anschliessen und fortan antialkoholisch durch die Welt ziehen. Denkste…

Aber wasser war dringend nötig und es gab noch Meerwasser äääh Mehr Wasser an diesem Abend und zwar wärend der Show. Glücklicherweise warnte uns Stella Destroy zum Beginn der Show voch eben vor übermäßigem Wassereinsatz, der sich schlecht auf die Performance der Kamera auswirken könnte, daher heute einmal die Videos nicht von vorne sondern eher von der Seite. Macht aber nichts. der Inhalt zählt ja und der hatte es in sich.

[TML2]

Schön war dabei das Wiedersehen von Tatjana auf der Bühne des Irrenhouse. Ich schrieb vor langer Zeit ja über Tatjana „je mehr Zuckerwatte, desto Tatjana“ doch diese Perücken hat sie schon lange nicht mehr. Ausgefallen indess darf es bei ihr bleiben und so kam sie dieses Mal mit einer Tina Turner Mähne auf die Bühne und sang mit der richtigen Tina Turner Rocklänge – na was wohl? Ein Medley der ältestens Dame im Showbiz, bei der ein Minirock genehm ist. Tina eben. Und etwas haben Tina Turner und Tatjana gemeinsam… Nicht nur das „T“ im Namen… Nein. War Tina zu ihrer Ike & Tina Zeit eigentlich nur mit einem Vornamen gesehnet, wurde sie dann mit Nachnamen richtig bekannt… und Tatjana heisst offensichtlich seit dem Wochenende Tatjana Berlin. Vielleicht geht die Karriere dann jetzt richtig los…

Aber ich wollte ja von Wasser reden und das kam mit Ades Zabel auf die Bühne. Ades brachte Nina einen Blumenstrauss mit und es sollte sich um die Bumen der Liebe handeln, die ein wenig Wasser gebraucht haben, damit sie nicht vergehen. Also liefen Mataina und Tatjana los und holten Wasser dass sie dann auch großflächig auf die Blumen, auf Ades, die Bühne und die vorderen Zuschauer verteilten. Ganz großes Kino und ich weiss dass die Mädels schon viel auf der Bühne gemacht haben, aber so viel Wasser haben sie sicher noch nicht verschüttet.

Ades war danach sicher nicht mehr heiss, mir schon, daher bewegte ich mich den weiteren Abend nicht mehr aus dem Raucherraum heraus, denn dieser hat zwar den großen Nachteil, dass er verraucht ist, aber eben auch den großen Vorteil, dass er kühler ist – und das war an diesem Abend deutlich wertvoller. Ausserdem ist es dort ruhiger und so konnte man noch den einen oder anderen Plausch halten, bis es dann nach hause ging.

100_0133

Irrenhouse ist immer toll, aber bei solchen Temperaturen nur schwer zu ertragen. Aber ich will nicht meckern, ich mag den sommer – und da ist es eben auch im Irrenhouse heiss 🙂

Danke Janka

Ein Styling Engel immer dabei

100_0058

Am Wochenende fiel mir – als ich gerade meine Perücke abdrehte auf, dass ich dringend mal einen Blogbeitrag schreiben muss… Hier ist er.

Wer zufällig meinen Twitter Account beobachtet, wird Samstag Nachmittag ein Bild einer ziemlich entstellten Perrücke mit der Überschftift „Hilfeeee Jankaaaaa“ gesehen haben. Solch ein Ergebnis kommt eben davon, wenn man denkt man bekommt eben das gleiche schon so hin, wie die Meisterin selber. Klappte nicht.

Nun ist es ja so, dass Sheila mich lange lange mit saften Druck zu einer Echthaarperücke drängte und ich mich lange sträubte. Inzwischen will ich die nicht mehr missen und nie wieder eine Perücke haben, die nicht aus echtem Haar ist. Danke auch dafür. Vermutlich würde sie mich allerdings heute noch drängen, wenn ich nicht gewusst hätte, dass da eine Person ist, die mir ordentlich zeigt, wie ich damit umzugehen habe. Janka Kroft eben.

100_0201

Wie drehe ich Locken, in die Perücke, Janka weiss es, wie glätte ich sie dann wieder, janka weiss auch das, was für eine Frisur würde mir stehen und wer styled die Perücke erstmalig, auch da ist Janka zur Stelle. Sogar das extrem aufwändige Einpflechten von weiteren Haaren in die Perücke hat Janka selbstlos übernommen. Dafür kann man eigentlich kaum genug danken.

Ohne Janka hätte ich auch nicht gewusst, was ein Glätteisen ist, geschweigedenn, was man mit einem Glätteisen so anstellen kann. Damit wäre meine Frisur am Wochenende vollkommen ins Wasser gefallen. So wusste ich, was zu tun sei um die Haare wieder in Form zu bekommen. Ein schneller Besuch bei Rossmann, ein Kauf eines Glätteisens und ich konnte die Frisur retten. Was das Thema Haare angeht, kann man Frau Kroft bedenkenlos vertrauen.

101_0153

Doch damit nicht genug. Insgesamt kann man sagen, dass es niemals ein Nachteil sein kann, eine Janka Kroft beim feiern um sich zu haben. Sitzt die Perücke nicht gut, ist irgendwas mit dem Make Up, schauen die Brüste raus, sitzt das Korsett nicht ganz mittig oder oder oder. Sollte irgendetwas im Laufe des Abends nicht mehr ganz stimmen, dann fällt das Janka auf und sie zupft, zuppelt, sprayt oder bürstet solange an einem rum, bis sie zufrieden ist. Und wenn Janka dann zufrieden ist, kann man das auch sein, denn man sieht mit Sicherheit besser aus, als vorher.

Danke Janka 🙂

Ein Boot voller Transen

Ein Boote voller Transen auf der Spree

100_0102

Bereits zwei Jahre ist es her, dass ich auf der ersten Queerboot Party mit einem ganzen Boot voller Transen über die Spree geschippert bin. Seither hat sich einiges geändert. Zwar ist die Spree immer noch kein wirklicher Fluss, aber zumnindest das Boot ist größer geworden und das Rahmenprogramm der Spreeboot Party ist ausgefeilter geworden.

100_0098

Solch eine Fahrt macht vor allem bei gutem Wetter spaß und das hat Pricilla auf der dritten Queerbootparty offensichtlich ganz oben bestellt. Bestes Wetter, heisse Temperaturen, Nebel nur aus der Nebelmaschine, dazu ein großartiger DJ, der klasse Musik auflegte und viele feierwütige Gäste. Was will man mehr?

100_0113

Ich würde ja liebend gerne die Shows zeigen, aber ich konnte sie leider nicht aufnehmen, da ich selber als Moderateuzö mit Mikrofon-Halten, Künstler-Ansagen und Bühne-Freiräumen beschäftigt war. Klappte auch ganz gut, zumindest fand das Publikum den Platz an der Reeling und jeder Künstler den Platz auf der Bühne und mehr war ja auch nicht gefordert…. und irgendwie stehe ich dann ja doch ganz gerne auf der Bühne :).

100_0068

Schön war es auf jeden Fall, Mataina Ah Wie Süß gab eine neonfarbene Arielle, Michael Jackson zeigte, dass er doch nicht tot ist und Pia Oxford und Chiara Hochofen gaben sich ein kleines Battle mit Playback und Livegesang. Zum Video mus sich allerdings an Sheila verweisen. Na, das wird sie nicht weiter stören.

100_0087-1

Insgesamt habe ich mich mit einer ganzen Menge Personen nett unterhalten auf dieser Party und man kann dieser Party nur ein genauso gutes Wetter im nächsten Jahr wünschen.

100_0052-1