Alice Francis – Queen of Electro Swing

Alice Francis @ Astra Kulturhaus

Nach der grandiosen Show in der Bar jeder Vernunft und dem netten kleinen Abstecher in der tollen Bar The Liberate mit einem kleinen aber feinen Cocktail war es langsam spät genug, um den weiteren Abend in Angriff zu nehmen.

Electro Swing im Astra Kulturhaus in der Revaler Strasse sollte noch anstehen und insbesondere der Auftritt von Alice Francis, ihreszeichens wohl die Queen of Electro Swing. Sie selber war mir nicht bekannt, aber ich bin ein großer Fan der Musik und war schon einige Male zum Electro Swing Club im Festsaal Kreuzberg, aber es ist so ein wenig wie mit Techno. man kennt vielleicht ein Lied, weiss aber nicht, von wem es wohl ist.

Aber was macht es schon, Electro Swing ist eine Musik mit einem treibenden Groove und ja extrem tanzbar und ins Astra Kulturhaus wollte ich eh schon immer mal, also mal schauen, ob und die Pulver- und Pflanzenverkäufer bis zum Astra durchlassen und uns in die Undergroundmusikszene einlassen.

Insgesamt scheint sich die Elektroswingszene einiges von der Boheme Sauvage abgeschaut zu haben, so beispielsweise den Swingkurs zuallererst, nicht allerdings den Kleidungsstil, der doch eher Berliner Indiechick war, übrigens auch das Publikum doch eher Studenten-lastig schien, was allerdings der ganzen Veranstaltung absolut keinen Abbruch tat. Der Ton spielt die Musik. In diesem Fall eher die Musik spielt die Musik.

Und jede war eben zum Konzert von Alice Francis. Beeindruckend cool und mitreißend spielte sie mit einem Keyworder, einem Soundtüftler, sowie zwei Tänzerinnen, die ihren Job verstanden ihr Set und hatte sichtlich Spaß an der Angelegenheit – wie im Übrigen auch Ihr Publikum, dass sie zum Tanzen und Swingen brachte.

Von offensichtlich eigenen Nummern über Christina Aguileras Genie in A Bottle im Electroswing Mantel bis zu gelegentlichen House Einflüssen reichte die Musik und sie machte wirklich Spaß zum zuschauen und mitswingen. Achja und das Kleid von Alice Francis war toll.

Astra Werbung

Wer wird denn gleich den Schwanz einziehen?

Vor einiger Zeit bloggte ich ja im Voraus über die neue Astra Rotlicht Kampagne, bei der der Fotograf über mein Blog eine Transe suchte, die zum Slogan „Wer wird denn gleich den Schwanz einziehen“ für einen Kasten Astra und 150 € den Kopf hinhalten würde.

… Ich habe wirklich überlegt, mich dafür zu bewerben, habe dann allerdings davon Abstand genommen, da ich gerade in einem neuen Job war und nicht an jeder Bushaltestelle in Hamburg hängen wollte.

Astra Bier

Mittlerweile hing das Bild und ich habe es nicht einmal gesehen, sondern nur zufällig auf der Astra Seite gefunden. Ich finde es auch wirklich nicht gut gelungen.

Btw. Kennt die Dame auf dem Bild irgendwer?

passende Beiträge:
Astra Rotlicht

Diese Seite wurde mit folgenden Suchen gefunden:
noch nix!

Astra Rotlicht

pic-226.jpe

Heute erreichte mich eine sehr interessante Email, die ich Euch nicht vorenthalten möchte.

hallo,
Ich bin ein junger fotograf aus hamburg und fotografiere am 18.09.2006 ein neues motiv für „astra rotlicht“, das neue starkbier von astra.
Das foto wird dann wie immer für eine woche in allen bushaltestellen in hamburg hängen.
Für das motiv brauche ich eine transe, die übertrieben erschrocken in die kamera guckt, alles auf lustig.
Die person sollte europäisch aussehen, so daß man den bezug zu hamburg hinbekommt, und nicht über 55 jahre alt, jedoch auch nicht zu jung.
Das shooting dauert ca. 3 bis 4 stunden und es gibt ein honorar von 150€( leider nicht mehr- weil astra) und einem kasten bier.
Falls du interesse hättest, oder jemanden weißt, wäre ich dir sehr dankbar, wenn du dich meldest, am besten jetzt am wochenende, da ich Montag das casting fertig haben muß.also, vielen dank schon mal.
Bis dann, lieben gruß
Moritz

Photographie
Moritz Nicolaus Schmid
Glashüttenstr.88/ Haus 3
20357 Hamburg
T +49_40_70703334
M +49_172_4160642
F +49_40_70703335
Www.schmidphoto.com

Astra ist wohl DIE Hamburger Kultmarke und die Werbung in Konstanz und Witz wohl nur mit den Fernsehspots von Flens oder der Lucky Strike Plakatwerbung vergleichbar. Ich hätte ja schon große Lust, aber ob ich unbedingt als Hamburger Transe in Hamburg an allen Bushaltestellen hängen möchte….?

Ich weiß nicht.

Das wäre übrigens nicht das erste Mal, daß Astra mit einem Transen-Motiv wirbt. Das Motiv unten wurde einmal zu Ostern genutzt und mit dem Text „Für ganze Männer“ noch irgendwann. ASTRA Werbung ist cool

Astra Ostereier

Blicker und ASTRA-Werbung

Werbung
Versuche zuerst, „Du selbst“ zu sein,
bevor Du Dich von der Werbung korrumpieren läßt!
© Willy Meurer (*1934)
Heute werbe ich unverfroren für zwei Produkte, die für Trannies durchaus okay sind, aber zusammen nur in maßen erträglich sind. Hohe Schuhe und Bier. Beides für sich großartig. Aber zu hohe Schuhe mit zu viel Bier sollten nicht zusammen genossen werden.

Blicker Schuhe in Hamburg

Nachdem ich ja neulich fragte, ob Blicker wohl kurz vor der Insolvenz steht, (siehe hier!) war ich gestern mehr als verwundert, als ich ein total leeres Blicker Schaufenster sah. Nicht ein Schuh zu sehen. … Schrecksekunde.

Dann sah ich das Schild:
Wir bauen um, Der Verkauf geht aber weiter. Schuhe reduziert. Stiefel minus 10% alle anderen Schuhe minus 20%. Also Hamburger stürmt Blicker.

Astra – was dagegen

Wenn man über den Kiez schlendert, fällt einem das ein oder andere in die Hände. Zum Beispiel der neue Flyer vom Schmidts. Auf der Rückseite ist ein ASTRA-Bild, das übertitelt ist mit „Echte Kerle trinken ASTRA.“. Das Bild wurde schon zu ostern genutzt ist aber immer noch cool.

Zu kaufen ist das Plakat übrigens auch und zwar hier. Astra macht schon coole Werbung.