ESC Liveblogging 2011

Tja, der ESC 2011 ist vorüber, was bleibt nun? Relativ wenig. Gewonnen hat eine Land, dass ich nichteinmal richtig schreiben kann, noch vermutlich mit einem Fingerzeig auf der Landkarte finden würde. Noch dazu mit einem Song, den ich selber nicht wirklich gut fand.

gut – nein Großartig hingegen war das ESC Opening. Ein echtes Stefan Raab Opening. Nur für dieses hat sich gelohnt einzuschalten. Das war episch und der Höhepunkt der gesamten Show. Wow

Wäre das der offizielle Beitrag gewesen. Hätten sie nocheinmal mit Satelitte antreten können, das hätte gewonnen.

Aber andererseits ist es so doch auch großartig gelaufen. Top 10 und über 100 Punkte, ich denke, dass da eine ganze Menge Menschen enttäuscht sind, dass sie jetzt nicht voll draufhauen können. Ich denke, dass Ergebnis ist aller ehren wert.

Einige Punkte mehr hatte ich für meinen eigenen Favoriten erhofft. Das Serbische Twiggy-Double mit ihrer bombon-retro-soul-sixties-whatever Nummer. Ich liebe es

ansonsten freue ich mich aufs nächste Jahr.

———————————————————

Meine Top 10

serbien 25
irl 22
azerbaijan 22
ukraine —- 21
estland 21
georgien 18
Frankreich 17
schweiz 17
dänemark 16
achja und selbstverfreilich Deutschland 😉 (naja nicht wirklich)

25 Georgien
yeah. giutarrenriffs und da ist auch der hip hop Teil passend, die Dame erinnert mich an amaro 🙂 Ich mag das lied, die art. Dunkel aber cool
Show / Kostüm: 5, Sex: 6, Künstlerischer Wert: 7
Gesamt: 18

24 Serbien
Mein persönlicher Favorit. Ich finde sie klassem süß, spassig, retro, gut. Toller Einsatz der Leinwand. Ein Augenschmaus. Ich liebe es, ich liebe sie, ich liebe den song.
Show / Kostüm: 9, Sex: 8, Künstlerischer Wert: 8
Gesamt: 25

23 Ukraine
Blond wie christina Aguilera, süß auch. Interessantes Kleid und ordenlicher Song. Dazu die Sandmalereien. Sehr gut. muss ich wirklich sagen
Show / Kostüm: 7, Sex: 8, Künstlerischer Wert: 6
Gesamt: 21

22 Spanien
Okay, Spanien, sommerhit, klingt nach loona oder wie die hiessen. wenig substanz aber gute laune. kurzes kleid
Show / Kostüm: 5, Sex: 8, Künstlerischer Wert: 3
Gesamt: 16

21 Island
Nein, das sind nicht die Beatles, der hält den Bass falschrum. welch ein Frevel. der Songs ist okay, lässt mich witwippen
Show / Kostüm: 4, Sex: 2, Künstlerischer Wert: 8
Gesamt: 14

20 Slovenien
etwas für die fetischfreunde. text naja. mädel naja nicht mein fall und auch die high heel stiefel nicht mein Fall, aber okay
Show / Kostüm: 3, Sex: 8, Künstlerischer Wert: 4
Gesamt: 15

19 Azerbaijan
Das ist wieder das ESC Feeling. Alles zu viel 🙂 Zu viel zu wenig Kleidung zu viel Pathos, zu viel kitsch zu viel sexy. Ich mag es 🙂 Eingängig, gut gemacht, süßes kleid. Mitfavorit
Show / Kostüm: 7, Sex: 8, Künstlerischer Wert: 7
Gesamt: 22

18 Österreich
pizza kam, daher kann ich dazu nichts sagen, ausser dass die einen paola frisur hatte
Show / Kostüm: x, Sex: x, Künstlerischer Wert: x
Gesamt: x

17 Rumänien
hommage an 20er und dabei ein wenig sexy. Nicht der Typ, aber die Backgroundsängerin. Klingt aber irgendwie altbackend. Udo Jürgens Klavier aber laaaangweilig
Show / Kostüm: 4, Sex: 4, Künstlerischer Wert: 4
Gesamt: 12

16 Deutschland
Lena. Keine Frage, 30 Punkte, ansonsten Punktenthaltung
Show / Kostüm: 10, Sex: 10, Künstlerischer Wert: 10
Gesamt: 11

15 Moldawien
wasndas? Zirkus, Einräder und komische Hüte. erinnert irgendwie an die red hot chili peppers. warum weiss ich aber auch nicht. Knapp besser als Blue, weil witziger
Show / Kostüm: 5, Sex: 3, Künstlerischer Wert: 3
Gesamt: 11

14 UK
england konnte doch lange nichts mehr, ob es blue reissen können?? Ich finde nein, der song ist nicht eingängig und die jungs sind nicht take that. Das offene jackett soll wohl etwas sex ausstrahlen.. tuts aber nicht. das ist garnichts. wenn die stimmen bekommen dann aus bekanntheit
Show / Kostüm: 3, Sex: 4, Künstlerischer Wert: 3
Gesamt: 10

13 Schweiz
süßes Mädel, tolles kleid, nur warum singt sie immer nur nananana. egal, sie ist trotzdem eine niedliche
Show / Kostüm: 5, Sex: 6, Künstlerischer Wert: 6
Gesamt: 17

12 Italien
Jazz, ich weiss nicht was ich dazu sagen soll. aber ich mag es. kein sex, etwas show durch die Bläser aber musikalisch klasse… extrapunkt von mir, weil ichs wirklich mag
Show / Kostüm: 4, Sex: 2, Künstlerischer Wert: 8
Gesamt: 14+1

11 Frankreich
Klassik ein mann vor großartig kitschiger leinwand. ausserdem sollte er seinen friseur wechseln. Musiklisch aber ziemlich groß. Coole jacke, große Bilder.
Show / Kostüm: 5, Sex: 4, Künstlerischer Wert: 8
Gesamt: 17

10 Russland
Ohgott, ich dachte eben, dass sei Oliver pocher. Schlechte Boyband. Soll er mit der Jacke nun hart oder süß sein. Ich finde beides nicht, aber die schuhe geben einen show extrapunkt
Show / Kostüm: 4, Sex: 6, Künstlerischer Wert: 3
Gesamt: 13

09 Griechenland
Rapper für griechenland – achnee nicht nur. Die Griechen hoffen auf den Morten Harket Effekt.. ein gutaussehender Sänger, aber ich verstehe diese Rapeinlagen nicht… etwas feuer… okay, aber das reisst es nicht raus.
Show / Kostüm: 2, Sex: 6, Künstlerischer Wert: 5
Gesamt: 13

08 Estland
Lolita style, , süßes Mädel, süßes Kleid. Spielkasten, eingängiger song. Und ich kann mitwippen. g
Show / Kostüm: 6, Sex: 8, Künstlerischer Wert: 7
Gesamt: 21

07 Schweden
den jungen werden die Massen süß finde, ich finde es schrecklich, schlechter song, schlechte kleider, aber sie versuchen etwas show, das mit dem Glaskasten war gut.
Show / Kostüm: 4, Sex: 8, Künstlerischer Wert: 3
Gesamt: 15

06 irland
Jedward, ich habe Bilder von denen gesehen, da sahen sie wie die frühen Wham aus. Der song ist ein ohrwurm, die Kostüme geil, die Wand hinten fett. Sexy finde ich die nun nicht wirklich, aber das mögen andere anders sehen, 8 Punkte für die Show mit der möglichkeit es anzupassen
Show / Kostüm: 9, Sex: 5, Künstlerischer Wert: 8
Gesamt: 22

05 Ungarn
Discopop. Hey Janka auf der Bühne, kurzberockt, blond, langbeinig. Überdurchschnittlich sexy (wenn man von den ersten 4 ausgeht), wenig songsubstanz, aber lange beine:) Elektrodisco- Trashpop
Show / Kostüm: 4, Sex: 7, Künstlerischer Wert: 3
Gesamt: 14

04 Litauen
Okay, das Kleid ist nett, die figur der Dame…naja. Hat etwas Musicalartiges. Die hoffen auf die blinden äääh gehörlosen, denn sie kann gebärdensprache. Langweilig irgendwie
Show / Kostüm: 4, Sex: 3, Künstlerischer Wert: 8
Gesamt: 15

03 Dänemark
erinnert mich ein wenig an die Killers. Ich mag die Killers. Die Lederhosen sind zwar etwas lächerlich, aber das Lied ist sehr eingängig. ich finde die gut… Aber warum haben die kein Geld für ein ordentliches Hemd gehabt. Die nutzen die Bühne aus
Show / Kostüm: 4, Sex: 4, Künstlerischer Wert: 8
Gesamt: 16

02 Bosnien Herzegowina
zählt dieses Jackett als Kostüm… hmmm nicht als gutes. Null Sex, wenig show, aber ein nettes lied
Show / Kostüm: 3, Sex: 1 , Künstlerischer Wert: 6
Gesamt: 10

01 Finnland
weniger show geht nicht, die show ist der Screen im hintergrund. Billig aber effektvoll. 3 für die erdkugel. Gut der Junge ist ein wenig so, wie der, der für Oslo gewonnen hat, den mögen bestimmt viele. Ich glaube, hier versagen meine einschätzungen, der wird viel besser abschneiden.
Show / Kostüm: 3, Sex: 2 , Künstlerischer Wert: 8
Gesamt: 13

Eurovision 2010

Eurovision 2010 Liveblogging

Auch wenn ich vermutlich der einzige bin, der diesem – Twitter gegenüber – altem Medium Blogging die Treue hält, werde ich auch dieses Jahr wieder Live von der Eurovision 2010 – also dem Song Contest bloggen. Irgendwer muss es ja tun, und ich habs ja auich die letzten Jahre gemacht.

Ich werde – wider besseren wissens bei meinen Votingkriterien bleiben, die auch dieses Jahr wieder in meinen Tipps zugrundegehen, mal sehen, Show, Sex, Kostüm und Künstlerischer Wert. Schaun wir mal, wie es dieses Jahr wird., ich führe erstmalig ein, das künstlerischer wert doppelt gilt, aber mit ner guten show und etwas sex kann man ein gutes ied immer noch einfach übertreffen. Bei gefallen gebe ich subjektive Extrapunkjte für die eurovision 2010.

01
Azerbaijan
Show: 3 , Sex: 8 , Kostüm: 6, Künstlerischer Wert: 5×2
Gesamt: 27

Schwierig, jetzt schon wirkliche Zahlen zu geben, aber ganz klar, sie tun das beste, um sie sexy erscheinen zu lassen, kurzes Kleid, viel Bein, wehende Haare, aber wirklich überzeugen kann mich das Lied nicht, aber ich denke, das war ganz gut. Die Show fehlte.

02 – Spain:
Daniel Diges – „Algo pequeñito“ Something tiny
Show: 6 , Sex: 3 , Kostüm: 7 , Künstlerischer Wert: 5×2
Gesamt: 26

Ja, das ist Show, wie ich sie mag, etwas abgedreht, aber nett. Wo kam der zuschauer her? Gaukler, Cluwns und Zuschauer auf der Bühne, netter Gesang. gefällt mir

03 – Norway
Didrik Solli-Tangen – „My Heart Is Yours“
Show: 3 , Sex: 5, Kostüm: 5, Künstlerischer Wert: 9×2
Gesamt: 31

Der kann ja wirklich singen, und Frauen werden ihn lieben, es geht voll um Gesang, und der ist gut, Backgroundsänger im kleinen Schwarzen und Hymnencharakter. Sehr gut. Das kleine schwarze und anzug geht immer. Bestimmt vorne mit dabei

04 – Moldova
SunStroke Project and Olia Tira – „Run Away“
Show: 4 , Sex: ,4  Kostüm: 5 , Künstlerischer Wert: 3×2
Gesamt: 19

Au bagge. ESC wie es leibt und lebt. ein möchtegern Pop Geiger, ein 80er saxophonist, eine Pink für arme in Strapsen und cyberoutfit und das ganze mit Geigen Eurodance. cool irgendwie. Nicht gut aber cool. Sicher nicht weit vorne dabei aber doch irgendwie mit Ohrwurmcharakter.

05 – Cyprus
Jon Lilygreen and The Islanders – „Life Looks Better in Spring“
Show:  3 , Sex: 5, Kostüm: 3 , Künstlerischer Wert: 6×2
Gesamt: 23

Ein songwriter mit Klampfe, auch denen werden die Mädels lieben. Nach Alexander Rybak müssen es dieses Jahr wohl junge Männer mit Saiteninstrumenten sein. Ich mag das Lied. das Offene Hemd ist eine Hommage an den Sex.

06 – Bosnia and Herzegovina
Vukašin Brajić – „Thunder and Lightning“
Show: 3 , Sex: 4, Kostüm: 3, Künstlerischer Wert: 4×2
Gesamt: 18

Was hab ich gesagt, junge Männer mit Saiteninstrument. Rockig, kurzberockte Mädels im Hintergrund und ein Mann im Roberto Blanko Gedächtnissakko. irgendwie hat es nix für mich. Klingt ein wenig wie Bon Jovi. etwas weichgespülter Rock… Dürfte sich weit hinten einreihen

07 – Belgium
Tom Dice „Me and My Guitar“
Show: 6 , Sex: 3 , Kostüm: 3 , Künstlerischer Wert: 8×2, Extrapunkt 1
Gesamt: 29

Junger mann mit Gitarre. Songwriter, aber schon in den ersten Tönen viel besser als der letzte Songwriter. Ich mag den Song. Keine Show, kein Sex, kein Kostüm, nur Musik. aber die ist gut. Er kann aber das Publikum trotzdem mitreissen, daher 6 Show. Extrapunkt wegen Szenenapplaus

08 – Serbia
Milan Stanković „Ovo je Balkan“ (Oво je Балкан) This is Balkan
Show: 4, Sex: 7 , Kostüm: 5 , Künstlerischer Wert: 4×2
Gesamt: 24

androgynes Wesen, wie Peter Urban sagt, süße, puppengleiche Backgroundsängerinnen, versucht sich an Show. Hat aber was. Solche Lieder machen den urovision Song Contest aus. Fröhlich, nett.

09 – Belarus
3+2 feat Robert Wells „Butterflies“
Show: 3 , Sex: 3, Kostüm: 9, Künstlerischer Wert: 7×2
Gesamt: 29

Geil Glitzer blitzerbling. weisser Flügel, Opernsong, Janka würde die Frisuren ieben, gute Sänger, nette Musik. Ich mag es und wippe mit dem Fuss, und will die drei Kleider. Hymmne, cool. Butterfly. MitFavorit für mich.

10 – Ireland
Niamh Kavanagh „It’s for You“
Show: 3, Sex: 3 , Kostüm: 5, Künstlerischer Wert: 8×2, Extrapunkt
Gesamt: 28

Nicht die Schlankste, aber eine gute Sängerin, song erinnert sehr an Celine Dion und hat etwas von Musical, Gutes Kleid für die Figut, verschweigt die Silhouette. Ich gebe einen Extrapunkt, weil ichs mag

11 – Greece
Giorgos Alkaios and Friends „OPA“ (ΟΠΑ)
Show: 6, Sex: 5, Kostüm: 3, Künstlerischer Wert: 5×2
Gesamt: 24

Eine Hommage an die Gaycomunity, nicht wirklich mein Fall. Weder die Musik noch die Show, aber ich ertappe mich beim Mitwippen. Oh mal wieder eine Fiddel 🙂

12 – United Kingdom
Josh Dubovie „That Sounds Good to Me“
Show: 6, Sex:  3, Kostüm: 4, Künstlerischer Wert: 2×2
Gesamt: 17

Der Komponist machte Rick Astley & Kylie… Man hört es. Wenig künstlerischer Wert, wenig Sex, Cooles Bühnenbild. Wird wohl weit hinten landen. Klingt wie aus den 80ern. Weichspülpop

13 – Georgia
Sopho Nizharadze „Shine“
Show: 5, Sex: 4, Kostüm: 4, Künstlerischer Wert: 3×2
Gesamt: 19

Erinnert mich in der Stimme an Mary Black, muss ja nicht schlecht sein, aber irgendwie ist es nicht mein. Nettes Mädel, dass das Barfuss über die Bühne stolpert und nicht alle Töne trifft. Sicher keine Chance für vordere Plätze trotz der letzten Feuerfontäne. die hat den 5. showpunkt geholt.

14 – Turkey
maNga „We Could Be the Same“
Show: 9, Sex: 6, Kostüm: 6, Künstlerischer Wert: 6×2
Gesamt: 33

Jaaaa, interessante Musik, die hätten gegen Tokyo Hotel keine Chance, aber so schon, Rockmusik mit cooler Show, eingängig, mit Roboter im Hintergrund. Gefällt mir gut. Geil, der Roboter entpuppt sich als coole schnalle, holt sexpunkt… Wow. mein bester wert

15 – Albania
Juliana Pasha „It’s All About You“
Show: 3, Sex: 3, Kostüm: 2, Künstlerischer Wert: 3×2
Gesamt: 14

ÄÄÄh da hab ich wenig zu sagen. Lied langweilig, dame langweilig, Fiddel auf der Bühne. Haare komisch,

16 – Iceland
Hera Björk „Je ne sais quoi“ I don’t know what
Show: 3, Sex: 2, Kostüm: 4, Künstlerischer Wert: 4×2
Gesamt: 17

Björk auf der Bühne, aber absolut nicht DIE Björk. Eine Tonne auf der Bühne mit bestimmt viel Resonanzraum, man darf gespannt sein…. Autsch Eurotechno mit Musicaleinfluss. Gutes Kleid für die Figur, ansonsten… äääh Nein, nicht mein Gecshmack

17 – Ukraine
Alyosha „Sweet People“
Show: 4, Sex: 8, Kostüm: 5, Künstlerischer Wert: 4×2
Gesamt: 25

Die Ukraine setzt wie üblich auf eine sexy Sängerin. Durchsichtiges Outfit udn Wind. Warum der Song ins Finale gekommen ist, erschliesst sich mir aber nicht wirklich. Die Show besteht aus sex und wind. 25. besser als gedacht.

18 – France
Jessy Matador „Allez Ola Olé“ Come on! Ola! Olé!
Show: 8, Sex: 5, Kostüm: 2 , Künstlerischer Wert: 6×2, Extrapunkt
Gesamt: 27

Sommerhit, gefällt mir, daswird ein Clubhit, sicher, sexy tanz, ich wippe mit, künstlerischer wert, ich wippe und finde es cool. gibt nen extrapunkt wegen mögen. showpunkt wegen gutem Tanz

19 – Romania
Paula Seling and Ovi „Playing with Fire“
Show: 6, Sex: 7, Kostüm: 5, Künstlerischer Wert: 7×2
Gesamt: 32

doppelflügel und ich mags, burlesque Röckchen, schwarze leggins an beinen, die es sich leisten können, sexy vamp als sängerin, gefällt mir gut, ich wippe mit. top..! Kommt an Türkei ran. Posing und show ist alles, aber auch der Song.

20 – Russia
Peter Nalitch and Friends „Lost and Forgotten“
Show: 2, Sex: 2 , Kostüm: 3 , Künstlerischer Wert: 4×2
Gesamt: 15

Ten Tenors  mit Fips assmussen am Piano. Das ist nix Russland, sorry

21 – Armenia
Eva Rivas „Apricot Stone“
Show: 6 , Sex: 7, Kostüm: 5, Künstlerischer Wert: 5×2
Gesamt: 28

Offensiver ausschnitt,  gibt 7 sexpunkte, Feuer und tänzer, für solch ein langsamels lied eine gutes show, aber ein unwichtiges lied irgendwie , kein Ohrwurm für alle tage. Überdurchschnittlich indess.

22 – Germany
Lena – „Satellite“
Show: 10, Sex: 10, Kostüm: 10, Künstlerischer Wert: 10×2
Gesamt: 50

Lena. Selbstverständlichalles 10. Supersexy, ääähm klasse lied, großartige Show, und das kleine schwarze geht wie gesagt immer…. Aber im ernst das Publikum scheint sie zu lieben, sie hat viel Präsenz auf der Bühne, der Song ist eingängig und sie wirklich sexy und süß. Ich hätte sie mit 5,8,6,6×2 = 31 bewertet. Sehr gut und weit vorne, das könnte wirklich was werden

23 – Portugal
Filipa Azevedo – „Há dias assim“ There are days like this
Show: 5, Sex: 5, Kostüm: 7, Künstlerischer Wert: 6×2
Gesamt: 29

Tolles Kleid, und eine Frau, die offensichtlich singen kann, Musical music… verbessere, ihre stimme geht mir schon auf den senkel,

24 – Israel Hebrew
Harel Skaat – „Milim“ Words
Show: 2 , Sex: 3, Kostüm: 5 , Künstlerischer Wert: 7×2
Gesamt: 24

Ich habe ein Problem mit der Sprache, aber es sind  schöne Melodien. Irgendwie nicht meins

25 – Denmark
Chanée and N’evergreen – „In a Moment Like This“
Show: 5, Sex: 6, Kostüm: 9, Künstlerischer Wert: 7×2 Extrapunkt
Gesamt: 34

Geiles Kleid, tolle Jacke, Outfitmaßig ganz vorne Auch so, sexy sängerin, eingängiges Lied, die können weit vorne landen, Yeah, da war das hymnenhafte. wind, und Power. Für mich mein favorit. extrapunkt

——————————————

Mir fehlte ein wenig die Gaycomunity, keine Drags auf der Bühne, viel bessere Sänger als die letzten Jahre spannend.

34 Dänemark
33 Türkei
32 Rumänien
31 Norwegen
31 Deutschland
29 Portugal
29 Belgien
29 Belarus
28 Irland
28 Armenien

Türkei, Dänemark und Rumänien waren klasse. Dänemark ist mein Favorit. Die Franzosen wird man zur WM noch oft hören, spielen aber keine Rolle in den Rankings. Dänemark ist für mich ein echter ESC Song. Der macht das…

Lena wird Top 10, evtl, top 5… oder?

—————————————————-

Wow, ich wollte mich eigentlich fertigmachen, dazu kam es aber nicht, ich musste das sehen. lena hat gewonnen. Geil!!!!

Und meine Top 3 machen die Plätze 2-4…. Mit Lena konnte ich ja – zumindest ehrlich – nicht rechnen…

Deutschland ist Lena

Ciao Timm

….leider werde ich Dich nicht vermissen

timm2

Als ende November 2008 der erste schwule Sender Deutschlands mit viel Vorschusslorbeeren und noch mehr Erwartungen gestartet ist, wollten die Herren dort vermutlich noch die Fernsehlandschaft Deutschlands verändern… Das hat wohl nicht geklappt, denn ziemlich genau 2 Jahre und 2 Monate später ist Timm insolvent und wenn es keine Finanzierung gibt, dass werden wohl bald die Lichter und Kameras ausgehen.

Ich fürchte, dass sich dabei für mich wenig verändern wird, denn insgesamt habe ich in diesen fast 800 Tagen Timm genau einmal gesehen… und dieses nichteinmal bei mir zu Hause. Bei Sheila um genau zu sein und zwar einen teil des Life Ball letzten Jahres, der sinnigerweise direkt zum Eurovision Song Contest veranstaltet wurde. Ein echtes Zielgruppenevent neben einem echten Zielgruppenevent. Nun, daran traf Timm sicher keine Schuld… eigentlich war es eine gute Idee.

Der Life Ball, Berichte von den CSDs, Ru Pauls Drag Race, Queer as Folk. Es gab eigentlich genügend Gründe, mal bei Timm reinzuzappen, wenn dass den so einfach gewesen wäre.

Timm wollte sich nämlich als Fernsehsender profilieren, war abernur ein „digitaler Fernsehsender“. Und genau da krankte das ganze. Als ich nämlich meinen Fernseher anschloss, den Sendesuchlauf einstellte, zeigte sich kein Timm. Nicht über Kabel, nicht über DVBT und auch nicht über Antenne. Und da ich keine atelittenschüssel besitze, gab es für mich kein Timm bzw. Viel eher keine  Möglichkeit, Timm zu empfangen.

Da Timm also nie den Weg in meine Wohnung gefunden gefunden hat, istwerde ich auch in Zukunft irgendwie wenig vermissen. Zu schade. Es krankte wohl am zweitwichtigsten, den möglichen Empfängern und somit fehlte wohl auch das wichtigste, die Werbeeinnahmen. Eigentlich eine gute Idee, doofs Ergebnis.

Aber vielleicht erbarmt sich ja ein anderer Sender und strahlt die nächste Staffen von Ru Pauls Drag Race aus.

Spaniens Star für Oslo

Okay, okay, Deutschland – also genaugenommen der NDR – hat entschieden, dieses Jahr nicht wieder selbständig einen Künstler auszuwählen, der Deutschland in diesem Jahr zum Grand Prix ääh Eurovision Song Contest vertritt. Stattdessen darf Stefan Raab mit seiner Aktion „Unser Star für Oslo“ in Erscheinung treten und mitsuchen…

Auch Spanien hat in diesem Jahr wieder einen Vorentscheid und anders als hier wird dort offensichtlich eine klassische Grand Prix Person gesucht und gefunden werden. Gesangliches Talent? Unnötig. Spanien veranstaltet einen Internet Vorentscheid mit 313 möglichen Songs, die zur Abstimmung stehen und allerhand draggigen Darbietungen.

Ich würde aber nicht wirklich irgendwem empfehlen, sich die Darbietungen von Lisa Stokes, Carola Terror Drag oder Supremme de Luxe anzuhören… Anzusehen geht noch, aber bitte ohne Ton… Wenn eine der Damen den Vorentscheid gewinnt, wird der deutsche Star für Oslo schon mal nicht letzter…