CSD Köln Bilder

wie in den letzten Jahren wird es hier bald die ersten CSD 2009 Köln Bilder geben. Natürlich erst, wenn der CSD gelaufen ist und ich die ersten Bilder gesichtet habe.

100_0353

meine Bilder II

Sheila Wolf

news-koeln.de

npx-photo

yooliety I, Yooliety II

Die Kriegerin

köln.de

Koww

Jensscholz

Mutsuminism

Qype.de

Queer.de

Express.de

Kölner Stadtanzeiger I , Kölner Stadtanzeiger II

Ihr kennt mehr gallerien mit CSD Köln 2009 Bildern? Lasst mir einen Kommentar da

[mygal=csdkoeln2009]

Ansonsten gibt es hier natürlich auch wieder alle Links zu Bildergallerien im Internet, die ebenfalls Bilder zum csd 2009 haben.

Und wenn ihr selber Bilder vom CSD Köln 2009 habt, dann kommentiert einfach, dann werde ich den Link gerne mit aufnehmen.

…CSD 2009 Köln Bilder, CSD 2009 Köln Fotos, Fotos CSD Köln 2009 Bilder CSD Köln 2009

CSD 2009 Berlin Bilder

101_0176-1ich, Sheila, Janka

wie in den letzten Jahren wird es hier ab morgen die ersten CSD 2009 Berlin Bilder geben. Natürlich erst, wenn der CSD gelaufen ist und ich die ersten Bilder gesichtet habe.

Ansonsten gibt es hier natürlich auch wieder alle Links zu Bildergallerien im Internet, die ebenfalls Bilder zum csd 2009 haben.

Meine Bilder II.

Meine Bilder III.

Multiply

irgendwo in Russland

Yaniq

Pascal Tzellos

Chexx

Szenenight

Szenenight II

Sheila

Flickr

Potsdam Blog

Holyfruitsalad

Berlin Motive

K-HO

Funpic

Lautundspitz I

Lautundspitz II

Berlin.de

Qype

Schwarze Bilder

Berlin in Bildern

Berliner Zeitung

Berliner Morgenpost

südwest Presse Online

Tagesspiegel

Focus

Fotocommunity

Bildmaschine I, Bildmaschine II, Bildmaschine III

Und wenn ihr selber Bilder vom CSD Berlin 2009 habt, dann kommentiert einfach, dann werde ich den Link gerne mit aufnehmen.

[mygal=csd-bilder-berlin-1]

…CSD 2009 Berlin Bilder, CSD 2009 Berlin Fotos, Fotos CSD Berlin 2009 Bilder CSD Berlin 2009

styling vs no styling

Ich finde Bilder ja immer großartig, die auf dem gleichen Bild sowohl die männliche Persönlichkeit als auch die weibliche Persönlichkeit zeigen. Ich selber habe das ja auch einmal mit einem Foto versucht.

In einer anderen Qualität habe ich diese Dualität der beiden Personen allerdings haute bei Frederike De Jonge gefunden. Da hat es tatsächlich schon den Charakter eines Kunstwerkes. Netterweise darf ich es hier posten.

Das Bild sieht so zwar ein wenig Scary aus, aber wenn man sich jeweils nur eine Seite anschaut, ist es sehr verblüffend. Großartig!. Auch die anderen Bilder von Frederike sind absolut sehenswert.


Pic: F. de Jonge/S. Hinman
Hair/Make-Up: A. Brulee
Model: F. de Jonge

Nan Goldin – The Other Side

Nan Goldin – Real Life at the Other Side© Nan Goldin

Es ist eine ganze Weile her, als zum letzten Mal ein Buch an dieser Stelle veröffentlicht wurde. Ich glaube, es war das Tuntenbuch, sicher indess bin ich mir dabei nicht. Sollte es aber so gewesen sein, dann ist dieses Buch hier nicht so weit weg.

Aber eigentlich geht es hier nicht um ein Buch, sondern um eine Künstlerin. Genaugenommen um Nan Goldin. Nan Goldin gilt laut Wikipedia „als eine der bedeutendsten zeitgenössischen Fotografinnen“. Ihre Bilder handeln von Gewalt, von Sex und von Drogen, vom Tod. Und von Menschen, die anders sind als der Durchschnitt. Vor etwas 27 kam sie auch ins damals noch geteilte Berlin und das war zufällig auch die Zeit, in der ihr künstlersicher Durchbruch mit der Diashow The Ballad of Sexual Dependency erfolgte.

Der Grund, warum Nan Goldin hier Thema ist, ist aber nicht dieses Werk, sondern der Bildband – The Other Side – in dem die Transsexuelle, Drag Queens und Transvestiten zeigt. Diese aber anders wie so oft nicht in Hochglanz sondern in Real Life. Die Bilder zeigen nicht den einen Schuss in einem Fotoshooting, der mit Bildbearbeitung noch besser gemacht wird sondern die tatsächlichen Personen. Die Bilder sind – un-schön und vielleicht gerade deswegen irgendwie wirklich schön.

© Nan Goldin: Misty and Jimmy Paulette in a taxi, NYC

Beispielsweise das Bild der beiden Drag Queens im Taxi. Ich stelle mir vor, dass dieses das Taxi nach Hause von der Party ist. Sie sehen beide nicht mehr wirklich schön aus und dass bereits wieder Tageslicht ins Taxi scheint macht die Sache keinen Deut besser. Aber so ist eben oftmals das Leben  nach einer durchtanzten, verschwitzen Nacht neun Stunden nach auflegen des Makeups.

Irgendwie muss ich bei diesen Bildern an die Dokumentation Gender-X über die Berliner Dragqueen-Szene vor meiner Zeit denken. Der Film hat ja auch hinter die Kulissen (und die Personen) geschaut und ebenso eine gehörige Person Real Life gezeigt. Den Film muss ich dringend mal wieder sehen.

© Nan Goldin: „¾New York Drag Queens (Cody in der Garderobe der Boy Bar)““, 1991