Diesen Karneval regiert die Drag Queen

Drag Queens regieren im Karneval?

Ehrlichgesagt kenne ich Karneval garnicht so richtig. Ich mag es nicht wirklich und für mich ist und bleibt es Fasching. Zum Glück bin ich vor einiger Zeit von Hamburg nach Berlin, also von einer Faschings-Niederburg zur nächsten Faschingsniederburg umgezogen. So brauche ich meine Meinung nicht sonderlich revidieren.

Hier bekommt man nichteinmal mit, wass überhaupt Fasching / Karneval ist. Aber es muss wohl so weit sein, denn in letzter Zeit suchten vermehrt Nutzer nach Begriffen wie „karnevalsgesichter schminken“ oder „teufelkostüm selbstgemacht“… Normalerweise ist das ein lupenreines Indiz, dass Karneval vor oder in der Tür steht.

Diesmal erkenne ich es aber auch noch an einer Pressemitteilung, die ich gerade im Netz gefunden habe:

Auch Hetero-Männer zeigen sich gerne in Frauenfummel

Metzingen (pts/01.02.2009/10:30) – Dieser Karneval wird heißer denn je. Und dies trifft vor allem zu, wenn man sich auf deutschsprachigem Boden befindet. Immer mehr Männer zeigen gerne Bein, rasieren sich die Axeln und lassen es als Lady mal so richtig krachen. Laut einem der größten Karnevalausstatter http://www.karneval-megastore.de wird diesen Fasching die Drag Queen regieren. Schrille Farben, geile Frisuren, meterhohe Absätze und viel nackte Haut. Frau wird’s freuen.

Soso, irgendein Karnevalshop stellt also fest, dass in diesem Jahr die Drag Queen den Karneval regiert. Es gibt Dinge, die man nicht wissen will. „Immer mehr Männer zeigen gerne Bein, rasieren sich die Axeln“… Ehrlichgesagt währe es in meinen Augen wichtiger, dass sie sich beim Bein zeigen nicht nur die Achseln sondern eben vor allem auch die Beine Rasieren, denn kaum etwas ist unappetitlicher als Büschel an Beinhaaren in Nylons oder. Also liebe Männder, die ihr vielleicht tatsächlich als Drag Queen zum Karneval wollt. Denkt an diesen Tip: raisert Euch die Beine oder lasst es lieber.

Ausserdem wenn hier steht, dass die Drag Queen an Karneval regiert, dann bleibt eh nur ein Blick nach der einzigen Drag Queen die wirklich regiert, und die wird erst am 20. Februar gekrönt. Wer das sein wird entscheidet sich auf der großen Drag Queen Gala auf Gran Canaria. Das ist dann wohl die einzige Drag Queen, die tatsächlich regiert. Und Bilder oder Videos wird es dann sicher am 21. Februar hier geben 🙂

Hier ein paar eindrücke vom letzten Jahr. Da kann jede Faschings Drag Queen – und auch so ziemlich jede andere einpacken. Grandios

Aber trotzdem: kommt raus zu Karneval, nur rasiert euch die Beine 😉

Männer Fernbedienung

Fernbedieung für den Mann.

Also genaugenommen für die Frau, die wiederum damit den Mann fernsteuern kann.

Diese Fernbedienung habe ich heute beim Shoppen gefunden und ich muss noch überlegen, wem ich diese wohl zu weihnachten schenken kann. Viele Frauen meckern ja, dass der Mann nie das tut, was sie eigentlich wollen.

Mit dieser Fernbedienung wird das alles der Vergangenheit angehören. 21 Tasten, die fast alle Wünsche der Frau beinhalten. So kann man Beispielsweise die Taste „Shopping“ drücken und schon meckert er nicht mehr, wenns losgeht, wenn die Dame dann noch „Schuhe“ drückt klingelt es in der Kasse des Schuhgeschäfts und ein neuer Platz zu Hause muss für die neuste Errungenschaft her.

Mit den nützlichen Tasten „Say No“ und „Say Yes“ werden sich jegliche Meinungsverschiedenheiten sofort in Luft auflösen und eine weitere Taste programmiert den Mann sogar darauf, den Toilettendeckel herunterzuklappen.

Viele, viele schöne Tasten, nur frage ich mich, was die Taste „Off“ bewirkt und ich frage mich ob diese Fernbedienung wohl wirklich für jedes Modell wirkt.

Achja, nicht unerwähnt soll bleiben, dass es solch eine Fernbedieung natürlich auch andersherum gibt, da kann es dsann doch auf einmal zu Meinungsverschiedenheiten kommen, wenn sie programmiert dann dringend zum Fussball will, währen er sich programmiert nichts besseres vorstellen kann, als Schuhe zu shoppen.

Merke: jeder Haushalt verträgt nur eine Fernbedienung.

Dita von Teese im Playboy

Was sehen meine geblendeten Augen da gerade? Das Cover – und somit auch diverse Seiten innerhalb des diesjährigen Dezember-Playboys ziert Dita von Teese.

Unter der Überschrift „Dita Von Teese – Die besten Bilder einer Stil-Ikone wird dierser Playboy an den Mann und ausnahmsweise auch einmal an viele Frauen gebracht, denn ich wette, die weibliche Leserschafr dürfte kaum einmal größer gewesen sein als ich bei dieser Ausgabe vermute.

Ich selber kann mich nicht mehr erinnern, wann ich zum letzten Mal einen Playboy gekauft habe – ich weiss, ich hatte mal eine englische Ausgabe mit Pamela Anderson… ist also schon ein wenig her…. aber bei dieser  Ausgabe bin ich kurz davor mal zum Zeitschriftenhandel meines Vertrauens zu gehen…

Leggins – Modesünde oder Fashionitem?

LegginsEs ist Sommer – naja fast zumindest.

Es ist warm und die Röcke auf den Strassen werden mehr und kürzer. Ist das nicht einer der gründe, warum wir alle den Sommer so lieben? Zumindest bei mir ist es so. Man(n) schaut eben gerne. In diesem Sommer ist das Erlebnis aber irgendwie getrübt, denn ein längst ausgemerztes Übel der Modewelt ist dieses Jahr irgendwie wieder schwer im Kommen.

Niemand weiss warum, aber auf einem Mal laufen alle Frauen mit Leggins unter ihren Röcken und Kleidern rum – weil es alle anderen auch machen. Gerne haben diese Leggins dann auch noch eine völlig andere Farbe als der Rest des Outfits.

Gestern musste ich meiner Kollegin schweren herzens sagen, dass Ihre Leggins zum eigentlich sehr netten Sommerkleid über H A U P T N I C H T geht. Das war nicht nett von mir, aber zumindest ehrlich.

Die Vogue schreibt:

Modesünde Nr. 6
Eine dunkle Strumpfhose zum sommerlichen Blümchenrock ist ein No-Go: Wenn es unbedingt Strümpfe sein müssen, dann favorisieren Sie die zum Aufsprühen â€â€œ das hauchfeine Make-up aus der Spraydose deckt Unebenheiten, Poren und Äderchen fast ebenso gut ab wie seine Textil-Pendants.

leggings2.gifOkay, ich gebe zu, die Vogue schreibt hier nicht explizit über Leggins, aber ihr könnt mir glauben, dass schwarze Leggins unterm Blümchenkleid nicht besser sind als schwarze Strumpfhosen.Mädels, das ist Modeterrorismus in Reinkultur.

Macht soetwas nicht mit, verbrennt Eure Leggins, rasiert Eure Beine und lasst diese Mode schnell und ohne Tote an uns vorbeigehen.

Nur mal als Beispiel:
Ich finde Leggins unter Röcken haben in etwa den selben Modesündeingrad wie pinke Schweißbänder, Sandalen mit Socken oder Stringbikini mit Cellulitis.

Bitte, bitte aufhören!