Ne Transe zum Geburtstag

Das Wochenende zog mich nach Hamburg, weil zwei Geburtstage anstanden.

Weil ausserdem noch eine Pink Inc a diesem Wochenende anstand – und weil man ja nie weiss – wurde natürlich auch einmal vollständig Zoe eingepackt. Mein Gedanke war aber eigentlich: „Wenn Geburtstag schlecht, dann verlassen und ab zu :Valery Pearl: und der Pink Ink.

Der kleinere, weil weniger runde, Geburtstag war am Freitag enthielt aber eigentlich vollständig Personen, die auch am Samstag kommen sollten. Ich packte also olli, meinen Haus- und Hof-Fotografen und Mieter unter mir ins Auto und fuhr los. Als Trainer des Geburtstagskindes von Samstag ist olli immer informiert und seine erste Frage war, ob ich morgen als Transe kommen würde, Annika würde das freuen….

Ääähm öööh äääh, achja, das war ja etwas. Schon im Sommer wurde ich mehr oder weniger als Zoe auf diesen Geburtstag eingeladen, sie würde es gerne mal live sehen… Ich hatte das mehr oder weniger vergessen oder verdrängt. Sie wohl nicht…. Andere offensichtlich auch nicht, denn am gleichen Abend wurde ich noch von zwei anderen Mädels darauf angesprochen, ob ich als Zoe kommen würde, weil Annika das wohl freuen würde. Das nennt man dann wohl subtile Holzhammer-Methode.

Okay, okay, schenke ich mich also zum Geburtstag und laufe tatsächlich als Zoe dort auf.Zum ersten Mal seit Silvester hatte ich mal wieder zumindest etwas Druck im Magen… Kannte ich da doch viele Personen sehr lange von denen mich viele eben nur als Mann kennen.

Massenweise alte Bekannte, Freunde und sonstige Personen, die ich irgendwie aus der Vergangenheit kannte. So beispielsweise das Mädel, dass mich vor drei Jahren als erste in freier Wildbahn erkannte. …gott ist das erst drei Jahre Her? Mir kommt das vor wie ein halbes Leben. Wie viele Menschenjahre hat eigentlich solch ein Transenjahr? 5, 7, 10?

Egal auf jeden Fall war es ein netter Abend von dem ich nicht ein Bild habe 🙁 Ich brauch nen Fotografen…

Zur Pink Inc bin ich dann übrigens doch nicht mehr gegangen, das Valery kränkelnd zu Hause lag…

Gloria Viagra & Squeezebox

Glorias Birthday Bash in der Ichiban Karaoke Bar

gloria-viagra.jpg

Wie muss ich in den neuesten Ausgaben der Blu und der Siegessäule lesen? :Gloria Viagra: hat ein Nachnahmenproblem. Ihre Emails landen in den Spamfiltern der beiden Redaktionen und so gehen viele ihrer Mitteilungen nicht erst in der Redaktionssitzung verloren, sondern sie kommen garnicht in ebendiese, da der Spamfilter sie bereits vorher automatisch aussiebt…

102_0449.JPG

Das ist eben der Fluch des Namens Viagra und diese Erkenntnis kommt ziemlich spät. Hätt se meine kleine Huldigung an sie mal gelesen, hätte sie sich da im letzten Jahr schon mal Gedanken drüber machen können. Hat sie anscheinend aber nicht – ob nicht gelesen oder nur nicht drüber nachgedacht weiss ich nicht, ist aber auch egal, denn Gloria hat ja auch noch ein paar andere Möglichkeiten, auf sich aufmerksam zu machen. Vor allem sticht hier Myspace heraus, wo man ihre Bulletins so zwischen 1x und 7x die Woche lesen kann. Man ist also immer informiert, auch wenn die Mails sonstwo landen.

In der letzten Zeit hat Gloria vor allem auf ihren Geburtstags Bash hingewiesen. Sie wollte dazu ihren 23.sten Geburtstag nachfeiern, in Barbie Breakouts (vermutlich auch 23.sten) Geburtstag reinfeiern, die After Aua wiedereröffnen und mit Squeezebox auf der Bühne stehen. Ne ganze Menge Gründe also, dort hinzugehen und nicht zu Hause zu bleiben.

102_0464.JPG

Das fanden scheinbar auch eine ganze Menge anderer Personen, denn die Ichiban Karaoke Bar war gerammelt voll, als wir ankamen und Gloria und ihre Squeezeboxband rockten schon das Haus. Ich hörte ersteinmal ein wenig zu und wollte dann mal eben etwas zu trinken bestellen, doch das war an diesem Abend mit viel Geduld verbunden. Das ganze hat so lange gedauert, dass ich gerade noch mal so eben eine Squeezebox Nummer auf Film bannen konnte.

[vimeo]http://vimeo.com/947123[/vimeo]

Egal, denn auch ohne Filmmaterial könnt ihr mir glauben, dass die Party eine gute war. Die Location ist klasse und die Location war sehr gut gefüllt. Es waren viele, viele Bekannte da und soweit ich überblicken konnte, hatten wirklich alle gute Laune. Da fallen mir aber noch ein Paar Dinge ein, die die Monster Ronson Ichiban Karaoke schwierig machen und die kann man mit der Überschrift „Damentoilette“ betiteln.

102_0473.JPG

…Wer kommt eigentlich auf die Idee, auf eine Damentoilette eine Waage zu platzieren. Sollen alle Damen mit schlechter Laune herauskommen und ihren Kummer mit einem Frustgesäufnis ertränken? Und zu zweiten… Eie Damentoilette ist immer nur so gut, wie die Beleuchtung darin. In dieser Bar kann man allerdings dort nichts erkennen. Nachschminken ist also vollkommene Glückssache, achja und Licht fehlt auch in den Karaoke-Kabinen … aber dazu komme ich morgen, denn wir hatten dort noch einigen Spaß mit Krizzi, Carolyn, Frl. Edelstahl und Begleitung die tatsächlich unserem Ruf gefolgt sind und Britta, die uns mal live und nicht nur aus Blogsicht in Augenschein nehmen wollte.

Sheila Wolf, Britta Dahlmann, Zoe Delay

Also, die Party war groß, und wir kamen erst gegen kurz nach sechs Uhr morgens im besten Tageslicht mit mittlerweile nicht mehr sonderlich gutem Makeup und ziemlich krächzender Stimme aus der Monster Ronson Ichiban Karaoke Bar raus. Tageslicht ist immer ein Zeichen dafür, das eine Party gut war. Das bestätigte auch Gloria in ihrem 6. Myspace Bulletin diese Woche… obwohl ich nicht weiss, ob die gute überhaupt noch etwas weiss, denn zum einen schrieb sie vorher, dass derjenige, der sich erinnern kann, nicht ordentlich gefeiert hätte und zum zweiten lud sie eine ganze Menge Personen zum Jägermeister ein und wenn ich mal die anwesenden Personen durch Gläschen Jägermeister teile, dann ohauahauaha….

102_0445.JPG

achja, ich hätte liebend gerne noch ein Bild vom zweiten Geburtstagskind Barbie eingefügt, aber ich schätze, hätte ich eines der beiden Bilder, die ich gestern von ihr schoss genommen, dann hätte sie mich bei nächster gelegen heit auch geschossen und zwar er-schossen…

Also Gloria. war klasse gestern.

Ein paar Häschen namens Babe

Vor Ostern im Irrenhouse

100_0145.JPG

Ostern naht und Janka hatte die Idee, dieses Mal als Häschen ins Irrehnouse zu gehen.

Gesagt – getan. Genaugenommen war noch ein wenig Vorbereitung nötig, denn solch eine Häschenkostüm wächst nun mal nicht auf den Bäumen. Also ab zu Deko Behrendt und ein Paar Häschenohren sowie einen Puschel gekauft. Dazu noch etwas Maraboufedern, um ein schwarzes Kleid etwas aufzupimpen…

Dass es danach dann aussah, wie ein Weihnachtsfrauenkostüm in der falschen Farbe ( schwarz statt Rot ) machte mir nichts, denn für mich war dieses ein Osterhäsinnenkostüm. Die Häschenohren und der Puschel bewiesen das. Punkt aus ende!

100_0141.JPG

Nun hatte Sheila an diesem Abend Geburtstag ( Geburtstagsgrüsse bitte hier ), trotzdem brachte ich nicht ihr, sondern Janka ein Paar Geschenke mit, nämlich all die Dinge, mit der Meine Wohnung aufgetranst wurde. Jetzt schaut meine Wohnung fast wieder aus wie vorher. Wir jedoch sahen wie gesagt Häschenartiger als sonst aus. Vier Bunny-Trannies (+ Mel, die schon da war) stürmten also ins Irrenhouse und direkt an Divatlantique, die gerade etwas zu beschäftigt war, um uns die obligatorischen Karten in die Hand zu drücken. Nun zur Not gehts auch ohne und :Nina Queer: durfte ein paar Cent sparen, die sie dann aber mit viel Zinsen und Zinseszinsen und Zinseszinszinsen und …aber lassen wir das. Naja auf jeden Fall in vielfacher Menge in Form einer Flasche Rotkäppchensekt, die sie zu Sheilas Ehrentag spendierte. Sehr nett.

101_0024.JPG

Das Motto des diesmaligen Irrenhouses war schweinisch…. Nein, es liefen keine Videos wie letztmalig, als Nina ihren Ruhm mehrte, sondern dieses mal hatte es tatsächlich mit Schweinen zu tun. Auf der Großen Leinwand lief das nieeeeeeedliche Schweinchen Babe entlang und auf allen anderen Projektionen gab es halbe Schweinehälften beim Schlachter in verschiedenen Bildern zu bestaunen, Auf der Toilette lief „Du musst ein Schwein sein“ von den Prinzen und es gab Mettschnitten zum Nulltarif. Dazu lief Olga dieses mal statt mit Schlüppi-mit Schweinchenmaske herum. Es trieben sich also ein Paar Häschen und viel Schwein auf der diesmaligen Irrenhouse Party herum.

100_0137.JPG

Wir aber waren nicht nur hier um Geburtstag zu feiern sondern aus dem Grunde, aus dem ich schon zum 12. Mal innerhalb der letzten 13 Monate Zum Irrenhouse-Tag dort aufschlug – genau. Ich meine die Transenshow – dem Highlite einer jeden Party von Nina.

Hauptakteure dieses Mal :Ades Zabel:, :Mataina Ah Wie Süß: , Stella DeStroy und natürlich die Hausherrin selber. …Leider kann ich die Shows dieses Mal aber nur sehr ungenügend dokumentieren, da ich offensichtlich meine neue Digitalkamera noch nicht ganz verstanden habe und die Videos, die ich machte irgendwie den Ton an anderer Stelle der dazugehörigen Bilder ausgibt 🙁 Da muss ich wohl noch etwas üben.

alle.jpg

Nun, ich muss mich daher vorerst mit Bildern vom Video ohne Ton begnügen.. grmpf. Alle vier begannen die Show mit einer netten Nummer, deren Name ich natürlich mal wieder nicht kenne, dessen Bilder aber mit vier andersfarbigen Schals, die sie durch die Luft wirbelten, hervorragend untermalt wurden. (Edit) es war der Grand Prix Song der No Angels, mit dem sie den diesjährigen Grand Prix natürlich gewinnen werden… Wenn nicht schicken wir diese 4 Mädels das nächste Mal. Drag Queens gehen immer, wie wir seit Verka Serduchka auf dem letzten Grand Prix wissen.

mataina.jpg

Dem folgte Mataina in einem Nonnenkostüm, die darüber sang, was so einem kleinen armen unschuldigen Mädel bei einer katholischen Beichtabnahme so alles passieren kann. Anna Dutzinger heisst das Mädel, dem Mataina ihr Aussehen an diesem Abend lieh. Sehr nett von ihr, denn so kann die Anna anonym bleiben, was sicherlich in so einem typischen katholischen Bergdorf in dem ich das ganze erwartete, ganz gut so ist.

100b0090.JPG

Ihr folgte „Mutti“ Adessa Zabel, die scheinbar an diesem Tag noch nichts zu essen bekommen hatte und sich so Würstchen und Joghurt und mächtig fetten Kartoffelsalat auf der Bühne reinstopfte. Dass die Reste, die dann durch die Gegend flogen unbedingt auf meine Pumps kleckerten mag ich ihr sogar vergeben.

100_0130.JPG

Das Highlite war dann aber der Auftritt von Stella, die die mir unbekannte Stefanie Heinzmann performte. Mittlerweile weiss ich, dass die Stefan Raabs Sängerwettstreit gewonnen hat. Eine tolle Stimme, aber Stellas Show war vieeeeel besser. Da gibt es garnichts dran zu deuteln.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=E51_nxC-xlc[/youtube]

Wenn Stella performt und Stefanie singt, dann könnte das auch bei Dieter Bohlen gefallen finden. Stella & Stefanie …. Aber nur, wenn die beiden küssenden Schweine im Hintergrund wieder dabei sind. Die sind eminent wichtig.

100_0134.JPG

Der Auftritt war klasse.

War sonst noch was? Ach Ja!

Pricilla und Mataina weisen darauf hin, dass die Scandal Party im Insomnia am am 21.03. unaufhaltsam näher kommt und man dort doch erscheinen könnte…. Mal schauen.

Ansonsten hab ich mal wieder ein Mädel in meiner „nie als Mann gesehen und deswegen nicht auf Anhieb erkannt“ Liste abzustreichen. Christal Cokes. Als Sheila mich mit dem „Du hast es wieder nicht gemerkt Blick“ ansah wurde es klar. Es wird auch immer einfacher, da es immer weniegr Möglichkeiten gibt 🙂 Okay, aufgenommen und gemerkt.‘

100_0191.JPG

Als letztes muss noch angemerkt werden, dass Mataina genau mit und ging und einen Parkplatz direkt am Irrenhouse hatte. Wie genial. Wir hingegen haben dieses mal so weit weg geparkt, wie glaube ich noch nie, das war aber nicht so schlimm, denn es wird langsam wärmer – zumindest irgendwie nicht mehr so eisig kalt wie in den letzten Monaten.

So, das war das Irrenhouse im März, wir verabschiedeten uns ins Felix… Wer hätte das gedacht.

Zwei Perücken zum Geburtstag

nun hab ich vier

Da hab ich mir und den Mädels doch glatt meine Überraschung verdorben. In letzter Zeit hab ich mehrfach ge- und be-merkt, dass meine Perücken wirklich die beste Zeit hinter sich haben und ich mir dringend mal eine neue kaufen müsste. Damit wollte ich vor allem mich selber immer mal wieder dran erinnern, dass da dringender Handlungsbedarf besteht.

Nun war diese, meine Einsicht aber auch bei meinen Mädels angekommen und, da ich vor kurzem Geburtstag hatte, überlegten sie, selbstverständlich ohne mein Wissen, mir ein Geburtstagsgeschenk in Form zweier Perücken zu machen. Ich wusste wohl dass ich ein Geburtstagsgeschenk bekommen sollte, wäre aber auch nach näherem Überlegen niemals drauf gekommen, dass es sich hierbei um eben jene dringend benötigten Zweithaare handeln sollte.

Folglich surfte ich in der letzten Woche gänzlich ohne Hintergedanken Ebay nach ebendiesen Zweithaaren ab und kaufte gleich einmal zwei Stück in einem sehr empfehlenswerten Perücken Shop um etwas Ruhe – und mal verschiedene Frisuren – zu haben.

Dass die Mädels ebendieses bereits getan hatten wusste ich dabei leider nicht und so überraschte ich sie vor einigen Tagen mit einem Kauf und sie mich gestern mit zwei brandneuen Zweithaaren.

Trotzdem Vielen Dank Janka, Mel und Sheila!

…nun wird mir glaube ich auch klar, warum Sheila mich neulich im Chat fragte ob ich beim Kalz-Shop gekauft hätte…. Hatte ich nicht, so waren es nicht die gleichen Schnitte oder Farben.

Nun kann ich auf jeden Fall allerhand zwischen Blond, Blond, gelbblond, und weissblond, gelockt oder lang, etwas kürzer oder halbgelockt wählen.Öfter mal was anderes.