gut zu wissen: Back 2 MAC

Manchmal treffe ich auf meinen Streifzügen durch das Internet auf Dinge, die ich nicht wusste, die aber jeder wissen sollte. Ich wusste z.B. bis gestern noch nicht, dass es ein Recyclingprogramm von MAC Cosmetics gibt, dass einem selber zugute kommen kann:

B2M ist die Abkürzung für das Recycling-Programm der Kosmetikfirma MAC, das sich Back 2 MAC nennt. Im Rahmen dieser Aktion erhält man in einem MAC-Geschäft für je 6 leere Verpackungen einen Lippenstift seiner Wahl (Viva Glam ausgeschlossen). Die Verpackungen hierfür müssen primär sein, was laut MAC die direkten Umverpackungen der Produkte sind, wie die Lippenstifthüllen, Lipglosshülsen, Lidschattendöschen usw. Ausgeschlossen sind sekundäre Verpackungen, wie die Pappkartons, in denen die Produkte verkauft werden, Accessoirs, Probendöschen etc.

In einigen MAC Stores solle s auch möglich sein, sechs Leerbehälter gegen Lidschatten oder Lipgloss einzutauschen. Einfach mal nachfragen.

Dame Edna Mac Kollektion

Dame Edna Kollektion von M.A.C.

Es gibt ja einige Gesichter, die für immer für eine Marke stehen. Heidi Klum wird wohl immer als Victoria’s Secret Engel in Erinnerung bleiben und wenn man an Gummibärchen denkt, wird man immer auch an Thomas Gottschalk Visage denken.

Vielleicht wird es nun bald so sein, dass immer dann, wenn man an M.A.C. denkt auch automatisch an eine große Brille mit Flügeln und somit an Dame Edna denkt, denn sie ist ein neues Testimonial von M.A.C.

Das ist doch mal ein Statement für eine Zielgruppe, die vermutlich mehr Geld bei M.A.C. ausgibt als jeweils knapp 25 Durchschnittsfrauen, die mal zufällig in den M.A.C. Store fallen.

Nicht, das ich mir nun die Dame-Edna Mac Kollektion kaufen würde, aber ich finde gut, dass es sie gibt. Und ich habe auch so schon den einen oder anderen Euro in diversen Mac Stores in Berlin, Hamburg und Nürnberg ausgegeben, also kann diese Kollektion ungekauft an mir vorbeigehen.

M.A.C., ich finde diese Kollektion klasse.

MAC Cosmetics

Das Leben ist zu kurz für schlechtes Make Up
MAC Cosmetics

..und das Leben ist zu kurz für schlechte Make Up Pinsel…

Dass eswirklich keinen Sinn hat, schlechtes Make Up zu kaufen, habe ich schon vor längerer Zeit gelernt. Natürlich kann man irgendeine Marke für nen Eurofuffzig kaufen, der Spaß an dieser Knauserei macht aber zumeist nur so lange Spaß, wie das Make Up ungenutzt irgendwo herumliegt. Will man sich allerdings dann damit schminken, dann merkt man schnell, dass mehr Investition in Make Up auch mehr Spaß macht. Meine Lieblingsmarken sind daher Kryolan, Bobby Brown und vor allem M.A.C. Alles Marken, die eine ungeheure Deckkraft und einen ebenso ungeheuren Preis haben…

Die Läden von MAC Cosmetics sind dabei eine wahre Wundertüte an tollem Make Up und zumeist ein schwarzes Loch, dass auf einmalgroße Teile meines Kontos verschlingt

Irgendwann im April habe ich festgestellt, dass Mac Cosmetics nicht nur großartiges Make Up herstellt, sondern dass auch deren Schminkpinsel eine Klasse haben, die man bei Schlecker, Douglas und Konsorten leider vergeblich sucht. Ich kaufte einen Pinsel mit kurzen längerwerdenden Borsten, der eigentlich für fast alles zu gebrauchen ist.

Lidschatten, Augenbrauen und wenn nötig sogar die Lippen. Janka wird wissen, wofür dieser Pinsel genau ist, aber für mich ist es ein großartiger Allzweckpinsel, der weitaus besser alles auf den Punkt bzw. das Gesicht bringt als die üblichen Applikatoren.

Toller Pinsel, den ich allerdings offensictlich zum CSD in Hamburg vergessen habe… Dumm… Also wollte ich diesen Pinsel eben neu kaufen.

+++ Ich kaufe nur diesen Pinsel +++
+++ Ich kaufe nur diesen Pinsel +++
+++ Ich kaufe nur diesen Pinsel +++

mit dieser Selbssuggestion betrat ich den MAC Store – und steuerte direkt auf die Pinsel zu..

+++ Ich kaufe nur diesen Pinsel +++

…. schön wäre es gewesen… Natürlich blieb es nicht dabei. Zwar konnte ich gerade den Lidschatten und das Rouge stehen lassen, aber als ich am Eyeliner vorbeikam, erinnerte ich mich daran, dass ich auf dem Gebiet echt bisher nur zweit und drittklassiges Zeug im Schminkkoffer habe. Folglich kaufte ich nicht nur diesen Schminkpinsel sondern gab wieder einmal 35,50 € im MAC Storeaus….

Ich hasse MAC Cosmetics… aber irgendwie ist es wohl eine Hassliebe…

Artdeco

Hallo Artdeco, irgendjemand zu Hause?

Seit einigen Jahren ist Artdeco meine bevorzugte Kosmetikmarke und ich habe wie Jula in ihrer Typologie der nicht-transsexuellen Transen es sehr treffend beschreibt, einen Betrag, der dem Bruttoinlandsprodukt eines afrikanischen Kleinstaates entspricht, in den Bilanzen von Artdeco hinterlegt. Genaugenommen erwartete ich eigentlich schon im letzten Jahr ein vom Artdeco-Vorstand persönlich unterzeichnetes Dankesschreiben. Das scheinen die allerdings irgendwie vergessen zu haben.

Artdeco

Nun denn am Samstag hab ich mal wieder meine Artdeco-Dealer, sprich meine Stammparfümerie besucht um etwas neue Camouflagecreme mitzunehmen. Die kostete in der Regel 5,20 € und ist ganz okay, wenngleich mit Kryolan-Camouflage nicht annähernd vergleichbar. (Da fällt mir ein, ich weiß immer noch nicht, wo es die in Hamburg zu kaufen gibt)

Egal Artdeco-Camouflage kann man bei Douglas kaufen. Allerdings kostet diese jetzt nicht mehr € 5,20 sondern € 6,20. Das wäre mir zwar kaum aufgefallen, aber die Verkäuferin, der mein Wohl immer ein Anliegen ist, wies mich darauf hin, daß diese Creme und alle anderen Artdeco Produkte jetzt einen Euro mehr kosten.

5,20 = 100%
6,20 = X

X= 119,23 %

Hallo ARTDECO, hört Ihr mich? Eine Preiserhöhung von mal eben 19 %. Gehts noch? Wenn ich richtig viel Geld lassen möchte, dann kann ich auch bei M.A.C. kaufen…

passende Beiträge:
MAC

Diese Seite wurde mit folgenden Suchen gefunden:
beachclub strandpauli, Dermacolor Hamburg