Kermit knutscht Lady Gaga

Kermit knutscht fremd.

3918711983_a1c545b96c

Auf den MTV VMAs 2009 erschien ein neues Traumpaar und die Gerüchte überschlugen sich. Ist der grünste Junggeselle aller Zeiten vergeben oder wie kann es sein, dass Lady Gaga von keinem geringeren Star als Kermit begleitet wurde…

Auf einer von Stars warlich nicht armen Veranstaltung wie den VMAs gab es wohl wenig Namen, die an Kermits herankamen. Mittlerweile 55 Jahre alt und seit immerhin 33 Jahren Moderator der Muppet Show dürfte sein Bekanntheitsgrad die anderen Stars in den Schatten stellen. …oder sie aufwerten. So geschehen bei Lady Gaga, die von Kermit begleitet wurde und ihn sogar vor laufender Kamera küsste…


Ein Kuss von Lady Gaga, eigentlich ja eine schöne Sache für einen Star, der sich seit 55 Jahren als Junggeselle ausgibt, allerdings ein Kuss mit einigem Explosionspotential… Das könnte noch große Ärger gegeben haben, denn bekanntermaßen ist Kermit ja mehr oder weniger – auf jeden Fall aber nicht wirklich freiwillig mit Miss Piggy liiert und diese vollsvhlanke Schweinedame ist immer für ein paar Schläge und Ausraster gut, denen sich ein kleiner grüner Star kaum entgegenstellen kann.

Vermutlich auch aufgrund dieser Möglichen Konsequenzen stellt Kermit allerdings klar, dass dieses kein Date war

Well, I wouldn’t really call it a „date“ – at least not if I don’t want to end up as a coat for Miss Piggy. …Of course, after Lady Gaga and I were seen on the red carpet together, well … Miss Piggy got a little jealous. But I definitely did get a ride home – in the trunk!

Besser ist diese Aussage für ihn. Allerdings kann ihn seine zweite Aussage noch etwas Ärger geben, stellt er doch weiterhin fest, dass er und Miss Piggy nur Freunde und Kollegen seien…

Miss Piggy and I have not called it quits, and that’s because we do not have that kind of relationship. We are colleagues and close friends. Sometimes too close. Waaaay too close.

Das wird dem Schwein nicht gefallen… gernicht gefallen.

Und auch zum Thema Frösche Küssen hat Kermit noch eine Aussage

As far as kissing Lady Gaga goes: she is a very good kisser, but it was not a romantic kiss. It was a kiss for good luck. Kissing a frog is good luck for the person giving the kiss – but bad luck for the frog if his pig finds out.

Ich denke Miss Piggy wird es mitbekommen haben 🙂

Madonna @ MTV VMA

Vor knapp einem Jahr am 02. Februar des letzten Jahres hatte ich ein großartiges Madonna-Video von den MTV Video Music Avards gefunden. Leider hatte Youtube das Video noch am gleichen Tag gesperrt und es konnte vermutlich niemand ansehen. Gestern habe ich es endlich wiedergefunden und ich will es Euch nicht unterschlagen… Ihr werdest es in diesem Beitrag wiederfinden.

…Nun habe ich gestern ebenso in der blu gelesen, dass Madonna dieses Jahr nach Berlin kommen soll und danach vermutlich im Bangaluu feiern geht. Wow. Ich meine, wer zum Teufel ist Paris Hilton, wer ist Naomi Campbell, wer ist Udo Kier, wer ist irgendwer…, wenn es um Madonna geht. Madonna die einzigartige, die Queen of Pop, die unvergleichliche…Um zu sehen, was Madonna bedeutet braucht man eigentlich nur einmal auf ihre verschiedenen großartigen Auftritte bei unteschiedlichsten Awards schauen. Alle paar Jahre (so ziemlich zu jeder neuen Platte) wird sie als Showact für die Music Awards eingeladen und ist seit vielen Jahren dort ziemlich unbestrittener Star.

1989
Sexuelle Anspielungen im prüden Amerika. Die Show zu Express yourself war von 19 Jahren durchaus ein Aufreger. „What you need is a big strong Hand“

1990
Die Hochzeit von Vogue und Madonna in Barock mit einer göttlichen Show. Dekadent und klasse – und eigentlich sollte heute noch jeder, der bei Vogue einen Fächer dabei hat, daran arbeiten ihn ebenso grazil und synchron zu bewegen. Das ist Fächern in Reinkultur.

1993
Das Lied bye bye Baby habe ich glaube ich noch nie gehört, aber die Stuhlnummer kenne ich doch. Wieder einmal ganz großes Kino von Lady Madonna.

1998
Madonnas Mystische Phase und wohl ihre ruhigste. Aber immer noch klasse Lieder, die sie in der Zeit geschrieben hat. Die Songs sind immer hin 10 Jahre alt, aber Songs wie The Power of Goodbye kann man immer noch klasse anhören.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=wsu5ot3b-LE[/youtube]

.

1999
Bei den MTV Video Music Awards 99 trat Madonna auf – 12 mal sogar. Also genauergesagt traten zu einem Medley aus allen ihren Platten 11 verschiedene Drag Queens in 11 verschiedenen Madonna Outfits aus ihrem bis dahin geschaffenen Lebenswerk auf. Ihnen folgte Madonn mit dem Statement, dass es es eben einen richtige Mann bedarf um in ihre Fussstapfen zu treten.

2003
Was war das für ein Aufschrei in Amerika, als Madonna bei den MTV VMA 2003 zusammen mit Britney Spears und Madonna auftrat und es auf der Bühne einen Zungenkuss gab. Für mich allerdings viel bewegender ist der Jubel, als Madonna auf die Bühne fährt. Und mal ganz erhrlich, welcher Star bekommt Britney Spears und Christina Aguilera als backgroundsänger und erreicht es, dass das sich gesamte Publikum bereits bei den ersten Tönen von den Sitzen erhebt.

2006
Madonna war wieder da, mindestens so erfolgreich wie bisher und in ihrem Gymnastikanzug nicht weniger Sexy als vorher. Könnte dass der Auslöser dieser komischen American Apparel Welle seit längerer Zeit gewesen sein?

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=WTaEqyyIA9w[/youtube]

.

Also auch für mich ist Madonna die größte und wenn sie tatsächlich nach Berlin ins Bangaluu kommt, dann will ich auch dorthin… Mal sehen ob sie und reinlassen.

Kelly @ The Liam Show

kelly.jpgThe Liam Show bzw. Kelly im Netz.

Wie geil!!
Ich bin gestern zufällig auf eine Seite gestoßen, die sich The Liam Show nennt.

Genaugenommen bin ich über ein Video von Kelly auf dieser Seite aufmerksam geworten. Kelly ist ein Charakter von Liam und wohl der bekannteste.

Kelly ist ein blödes, nicht gerade von unglaublicher Schönheit gesegnetes Blondchen mit einer noch viel bescheuerten Familie, die ebenfalls vollständig von Liam gespielt werden. Kelly hat sehr spiessige Eltern, für die Sex etwas für verheiratete Menschen ist und die darüberhinaus, wie die gesamte Familie scheinbar von einem IQ knapp über Toastbrot beseelt sind. Dazu gesellt sich eine Großmutter, die dem Whiskey doch sehr zugetan ist, ihn gerne ausschenkt und ebensogerne selber trinkt und ein sehr beschränkter aber doch sportlicher Bruder.

Kelly hat komischerweise tatsächlich Freunde, die allerdings ebenso freakig sind, wie sie selber.

Ansonsten steht Kelly auf die üblichen Dinge, auf die Twens von heute stehen: Mode, Freunde, Schuhe, Disco.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=wCF3ywukQYA[/youtube]

Dabei hat es Kelly tatsächlich zu einem Superstar geschafft. Ihr Video zu „Shoes“ hat es tatsächlich auf knapp 7 Mio. Ansichten gebracht und sie konnte zu den MTV Videomusic Awards Schuhe der Superstars kommentieren. Sie hat eben wirklich Ahnung von Schuhen. Und die Seite scheint in den USA doch ziemlich bekannt zu sein.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=XcidD2HFK8M[/youtube]

Schaut mal rein, die Videos sind echt klasse gemacht.

Biggy Van Blond & Beatsteaks

Das mir mehr und mehr Transen oder Drags in Musikvideos auffallen habe ich ja neulich schon erwähnt, nun ist mir ein neuer Fall aufgefallen und zwar bei einer meiner Liebllingsbands, den Beatsteaks.

Mir sind die beatsteaks auf dem Hurricane Festival 2005 erstmalig richtig aufgefallen. Keine Ahnung, wie viele Bands an den drei Tagen gespielt haben, aber es wurde bei genau drei Bands richtig gepogt. Bei den Flogging Molly, bei SKA-P und eben bei den Beatsteaks. Es war einfach ungllaublich, wie sie die Massen mitgerissen haben. Eine großartige Liveband, wenn nicht gar die beste Deutschlands.

Besonders im Gedächtnis ist mir geblieben, als mittem im schönsten Pogen der Sänger von ca 20.000 Personen im Publikum verlangte, ruhig zu sein, und sich hinzuknien, sonst würden sie nicht weiterspielen. Er schaute in verdutzte Gesichter, die sich langsam nach ihm richteten, erst vorne, dann immer weiter nach hinten, bis etwa alle knieten. Man hätte eine Stecknadel fallen hören können bis zu dem Zeitpunkt, an dem die beatsteaks in die gitarren hauten. Mit dem ersten Ton sprang alles auf und es wurde noch wilder weitergepogt. Sehr cool. Damit hatten die Beatsteaks schon bei mir gewonnen. Das sie später noch ein geiles Video mit meinem Lieblingsschauspieler Jürgen Vogel drehten, verstärkte das ganze nur noch etwas.

Was soll da noch kommen? Ein Video mit irgendeiner Transe – Fast, denn das war eben nicht irgendeine Transe sondern eine als deutschen Landen, genauergesagt aus Berlin und auch da nicht gerade die unbekannteste sondern Standasgemäß die erste Garde in Person Biggy van Blond.

biggyvanblond.jpg

Die CD läuft seit etwa drei Wochen durchgehend in meinem Auto aber ich habe Freitag nicht schlecht gestaunt, als ich das video zu Jane became insane erstmalig richtig anschaute.

Oh ne Drag

Oh Biggy van Blond

Das’s ja cool

Damit wäre dann auch geklärt, was Biggy van blond im Backstagebereich beim Echo zu suchen hatte :)[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=C–DdBdfiF0[/youtube]