billige Damenschuhe – Sandaletten Verschlüsse

Wer denkt sich eigentlich solch einen Schrott aus?

Ich ärgere mich seit einiger Zeit über Billige Damenschuhe. Sandaletten um noch etwas genauer zu sein… Irgendein Designer scheint sich nämlich irgendwann einmal gesagt zu haben.

Aha ihr wollt billige Sandaletten kaufen? Könnt ihr haben, aber das werde ich Euch ordentlich vermiesen.

Nicht etwa hat dieser Designer beschlossen, nun extrem am Material zu sparen, das ist oft okay. Auch am Design ist oft nichts auszusetzen. Nein. Dieser verrückte Designer hat sich die Verschlüsse vorgenommen. Nur mal zum Verständnis, DAS ist für mich ein klassischer Verschluss:

Damenschuhe Sandaletten

Ein Riemchen mit Löchern und einen Verschluss mit einem kleinen Metallstift, der hervorraged hält, wenn er in die Löcher fasst.

Dieses System ist seit Jahren, Jahrzehnten und war zumindest auch im letzten Jahrhundert erprobt und für gut befunden worden… Warum man dieses großartige einfache System umbedingt ändern muss ist mir nicht ganz schlüssig und muss tatsächlich mit Boshaftigkeit – oder mit dem Preis zu tun haben, denn es ist mir immer nur dann aufgefallen, wenn ich gerade billige Sandaletten kaufen wollte.

Denn So sehen häufig nun die Verschlüsse aus:

Sandaletten kaufen

Das Riemchen ist da, die Löcher auch, der Verschluss mit dem Stahlstift ebenfalls, nur komischerweise schon fest am falschen Ende des Riemchens befestigt. Auf der anderen Seite verbirgt sich eine Art Öse, die man einhaken muss. Warum das so ist? Ich weiss es nicht. Kosten können doch auch eigentlich nicht der Grund sein, denn es ist sogar mehr Metall als vorher.

Mal eben die Größe ändern oder die Dinger generell anzuziehen wird dadurch zum Geduldspiel und zu einem nervenden Akt. Ich ärgerte mich da schon eine ganze Weile, aber erst dieses Wochenende stellte ich fest, dass auch Sheila dieses System nicht wirklich verstand… Ich denke also wir sind damit nicht alleine.

Hat jemand eine Idee, warum das so ist? Vielleicht sollte man sich eben doch teure Schuhe kaufen… Ein paar Buffalo Sandaleten vielleicht… Dort sind die Verschlüsse noch normal…

And now for something completly different, Berlin.

Same procedure als last week Miss Delay
same procedure as every Week!

Wie immer, wenn Sheila mich nach Berlin einlädt, lasse ich mich nicht lange bitten und ihrer Meinung nach sollte es dieses Wochenende wirklich in sich haben – und ja, es hatte.

Eigentlich wollte ich in berlin um 15 Uhr aufschlagen. wir wollten uns fertig machen und noch etwas shoppen. Diesen Plan änderte ich aber spontan, als ich merkte, dass ich tatsächlich nur eine Person mit der Mitfahrzentrale mitfahren wollte.

„Pöh auf die 13 € kann ich dann auch verzichten“

dachte ich und sagte dem nett aber bestimmt ab. Stattdessen fing ich bereits zu Hause an, mich zu dressen, holte ein, dem Sommer angemessenes, kurzes Kleidchen heraus ließ noch meine Sandaletten von hier auf jetzt neu besohlen, begab mich um 14:20 auf die autobahn nach Berlin und drehte die Klimaanlage an und das Autoradio auf voll

[youtube]_g-wl3cYyfs[/youtube]
Soundtrack der Fahrt
Turntabelrocker – No Melody

Hamburg – Berlin in 40 Minuten schaffe ich nicht, daher rief ich eben bei Sheila an und avisierte meine Ankunft wegen ausufernden Dressing auf eine spätere Zeit. Nun hatte die gute Sheila aber fast alle Zeit der Welt, um sich selber fertigzumachen – sie tat es aber nicht.

Als ich an der Tür klingelte, machte mit nicht Sheila auf, sondern ihr Bruder… Menschmensch, so hatten wir eigentlich nicht gewettet. Mich allerdings brachte das in die äusserst seltene Lage, dieses Mal mäkeln und nörgeln zu können, dass wir einfach nicht loskämen, warum sie immer noch nicht fertig sei und dass die Geschäfte so bald schliessen würden. Sehr gut, soetwas mag ich gerne. (Es ist ja sehr selten, dass ich in dieser Lage bin) Sie rächte sich aber böse in dem sie an diesem Nachmittag zur Modeterroristin avancierte. Leggings bää!

logo.jpgWir kamen aber tatsächlich irgendwann los und besuchten wie üblich das Europa Center und dort Made in Italy sowie den Fashionstoreberlin. Bei Made in Italy gab es zwar tolle Schuhe, die ich liebend gerne gekauft hätte, die jedoch allesamt nur bis Schuhgröße 40 zu haben waren. Die Verkäuferin, der ich mein Leid klagte, konnte mich übrigens sehr gut verstehen, denn auch sie muss auf Schuhgröße 41 lustwandeln. Die arme, verkauft die tollsten Schuhe, und kann sie nicht tragen… Also liebe Einkäufer von Made in Italy, macht Euren Verkäuferinnen und mir eine Freude und kauft bis 41 ein, nicht nur bis 40.

Besser eingekauft haben die Einkäufer vom Fashionstore Berlin. Letztendlich haben wir hier zwar auch nichts gekauft, aber doch eine längere Zeit gebraucht, dieses herauszufinden. Genaugenommen habe eigentlich nur ich versucht, wirklich etwas zu finden. Sheila hat sich lieber die Zeit damit vertrieben, sich vor meiner Umkleidekabine von den Reihen der dort einkaufenden Modelmaße bewundern zu lassen.

Wie gesagt, gefunden haben wir nichts und so stöckelten wir leicht angenervt zurück zum Auto. Dabei kamen wir an irgendeeiem italienischen Restaurant vorbei, an dessen Aussentischen eine ganze Gesellschaft speiste. Einer der dort anwesenden Herren, der uns zuerst erblickte, meinte unser Ankommen mit einem Kickern begleiten zu müssen und wunderte sich vermutlich nicht wenig über die Reaktion, die seine Damen dann zeigten.. Ein echte und absolut ehrliches „Wow“ und einige Komlimente erwartete der Alibikicherer wohl nicht.

Bei uns änderte sich nun aber schlagartig die Laune von leicht angenervt auf nun hungrig.

Essenfassen.!

 

 

Strass-Steine als Nylontod

Sehr geehrte Damen und Herren von Bianco Footwear,

sie machen ja wirklich tolle Schuhmode, die qualitativ hochwertig, schick und sogar bezahlbar ist. So kam ich nicht umhin, als ich neulich diese Sandaletten für 49 € sah, meine Mastercard zu zücken um sie direkt mitzunehmen.

bianco-sandaletten.jpg

sandaletten.jpg

Tatsächlich habe ich bislang auch nicht bereuht, diesen Betrag ausgegeben zu haben, denn noch immer finde ich sie schick und dass ein Platikabsatz-placken mehr als zwei Abende aushält ist ja heutzutage auch nicht alltäglich. Noch eben Metall drunterhufen lassen und alles wäre perfekt – denkt man, denn diese Schuhe haben einen gehörigen Nachteil.

Jeweils hängt ein Band an den Aussenseiten, dass mit Strassteinen besetzt ist. Das schaut zwar ganz nett aus, ist aber furchtbar unpraktisch – und auf Dauer ganz schön teuer.

Beim Gehen verhäddern sich diese kleinen Bänder hinter den Riemchen und unter der Ferse – und dieses natürlich immer mit der Einrahmung der Steinchen an den Nylons.

Folge: Laufmasche!

Zweimal trug ich diese Sandaletten, zweimal hatte ich am Ende des Abends dort eine Laufmasche….

Irgendwer hat da nicht nachgedacht, liebe Herern und Damen von Bianco.

Okay, okay mancheiner wird jetzt sagen, Sandaletten ziehe man eh nur mit nacktem Fuß an, aber derzeit ist es so warm dann doch noch nicht …

Wie schmerzlos auf High Heels gehen?

High Heels

Wie schmerzlos auf High Heels gehen?

schmerzlos auf high heels gehenImmer wieder sehe ich in meinen Statistiken suchen wie „Laufen lernen mit High Heels„, „Wie schmerzlos auf high heels gehen“ oder „Anleitung zum Laufen auf high Heels„. Zumeist wird dann meine folgende Seite , die mit High Heels betitelt ist, ausgeschmissen.Eigentlich ist das nur ein Suchmaschineneffekt, denn kaum hat man ein paar passende Worte auf seiner Seite stehen und den einen oder anderen Backlink, so wird man auch ab und an angezeigt. Auch den Personen die bei mir immer wieder landen und nach High Heel Videos suchen, bin ich bislang nicht wirklich eine große Hilfe, denn weder habe ich hier Videos, noch highheels3.jpgkläre ich auf, wie man denn nun einfacher oder zumindest schmerzloser auf hohen Hacken laufen kann.Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Darum dieser kleine Eintrag, der eigentlich nur ein Wort benötigen würde:
Übung.

Naja ein wenig mehr kann man schon noch erzählen, denn ein paar Grundregeln sollte man einfach beachten.

  • Es ist noch keine Heelsgöttin vom Himmel gefallen
    soll heißen 0 auf 100 geht schief. Fang mit kleineren Absätzen an. 4cm – 6cm – 8cm – 10cm – 12cm. Höhere Schuhe als diese sind eh nicht wirklich zum Laufen gedacht.
  • Kauft Dir gute Schuhe
    Achte beim Schuhkauf auf eine gute Qualität. Es ist zwar schön, wenn Deichmann tolle High Heels für € 19,90 an die Frau/den mann bringt. Zumeist rechnet sich dieses aber nicht wirklich. Achte darauf, dass der Absatz fest ist und Du einen festen Stand in den Schuhen hast.
  • Pölsterchen oder Gelpads
    Schaut in das Fußbett und prüfe ob ein kleines Polster unter dem Ballen und der Ferse eingebaut ist. Das bewirkt Wunder und sollte vorhanden sein. Ansonsten gibt es in jedem Schuhladen kleine Gelpads oder Wölkchen, die man in seine Schuhe kleben kann. Je mehr Polsterung desto besser.
  • Die richtige Größe kaufen
    Natürlich schauen Schuhe femininer aus, wenn sie kleiner sind. Wenn Du allerdings mit reinzwängen in eine Schuhgröße hereinkommst, dann ist das die falsche Schuhgröße für dich und Du solltest eine Nummer größer nehmen. Ich habe massenweise Schuhe, in die ich zwar reinkomme, die allerdings für einen ganzen Abend nicht genommen werden können, ohne mich nicht mit schmerzverzerrtem Gesicht über die Schuhwahl zu ärgern.
  • Überlege Dir die Art der High Heels
    Riemchensandaletten sehen zwar am Bein göttlich aus, bieten dem Anfänger allerdings wenig Halt. Anfänger sollten daher bei hohen Höhen eher mit Pumps beginnen.
  • Man kann Schuhe wechseln
    Nimm Heels ruhig mal mit zur Arbeit und trage sie ein par Stunden, gehe mit Ihnen Einkaufen oder mal weg. Vergesse dabei aber nicht nomale Schuhe, um eben mal schnell wechseln zu können. Mit Einiger Zeit werden die Phasen, in denen Ihr die Schuhe tragen könnt länger. Auch High Heels gegen niedrigere High Heels zu tauschen ist eine Möglichkeit. Wem nach zwei Stunden die 10 cm viel zu sehr wehtuen, dem werden auch 6 cm wie eine Wohltat vorkommen
  • Übe, übe, übe
    Trage Heels nicht nur zu besonderen Anlässen alle Jubeljahre sondern häufiger. Belaste häufig Deine Ballen und arbeite am Gleichgewicht. Richtige Schuhe und viel Übung sind der Schlüssel für wenig Schmerzen.
  • und wo wir gerade dabei sind gibt es noch einen kleinen High Heels Film von berliner High Heels Run… und wie wird darin noch gesagt:

    ist Übungssache, um so öfter man sie anhat, umso leichter.