Burlesque Newcomer im Bassy

Gestern am Mittwoch fand zum ersten Mal im Bassy „Lady Lou’s School of Burlesque goes live!“ statt. Nicht im großen, sondern im neugestalteten kleinen Bassy sollten die Teilnehmer aus Lady Lous letztem Burlesque Kurs im Schönheitszanz zum ersten Mal vor Publikum auftreten

IMGP0458-1

Normalerweise habe ich bei solch einem Event eigentlich damit gerechnet, dass solch eine Veranstaltung vor allem drei Arten von Menschen anzieht. Sehr gute Freunde, Familie… und die Veranstalter. Ich rechnete also in etwa mit 5 Personen pro Teilnehmerin. Soll heissen mit knapp 25 Personen.


Alice Dee Baby

Ich äuschte mich, denn die Mädels vom Schönheitstanz scheinen ordentlich Werbung gemacht und für ein ziemlich großes Publikum mit großem Fachinteresse gesorgt, dass nicht so recht wusste, was es zu erwarten hätte… Würde es klasse werden oder eher zum Fremdschämen Anlass geben? Niemand wusste es wirklich.

IMGP0447

Um es gleich vorwegzunehmen, Fremdschämen musste sich absolut keiner, viel eher konnte man sich wundern, wie gut einige der Mädels waren, obwohl sie doch das erste Mal vor Publikum auf einer Bühne auftraten.

Es startete Black Mamba mit einer Ägyptischen Nummer. In weiss, mit goldenen Isis-Flügeln brachte sie eine ordentliche Nummer auf die Bühne des kleinen Bassy. Nicht wirklich speziell, aber für einen ersten Auftritt absolut nicht zu verachten. Dass sie zwischendurch sich etwas in ihrer Nummer vergaß, merkte man kaum bis nicht. Ein Anfang der zeigte, dass man sich nicht fremdschämen musste, der aber auch noch luft nach oben liess.


Lilly Tiger

…Diese Luft wurde aber fast vollkommen ausgefüllt von den nächsten beiden Künstlerinnen. Lilly Tiger und Alice Dee Baby. Bei beiden merkte man den Spaß, auf der Bühne zu stehen und es schien so, als hätten beide nie etwas anderes gemacht. Erstaunlich, das erste Mal auf der Bühne und gleich solch eine Professionalität.

Alice Dee Baby

Ich habe einige Burlesque Nummern von burlesquen Künstlerinnen, die das seit jahren machen gesehen, die sich daran etwas hätten abschneiden können. Mimik, Ideen, Musikauswahl und Entkleiden. Erstaunlich. Da hat Lady Lou wirklich ganze Arbeit geleistet.


Queen of all Trades

Auch bei der nächsten Künstlerin Queen of all trades durfte man ob der Ideen verwundert sein. Eine Couch, eine Kamera, ein Babydoll und eine ganze Menge Falsch-Geld für schlüpfrige Fotos. Sehr gut. Weitermachen!

Die letzte im Bunde trug den etwas schwierigen Namen (gelöscht auf Nachfrage) . Kaum merkbar, aber sicher gibt es die Domain noch, denn sollte sie weitermachen, brauchts ja auch eien Internetadresse. Das Livesingen brauchts dann allerdings nicht mehr wirklich, denn das war dann doch etwas zu dünn für meinen Geschmack, die Nummer allerdings war dann wirklich okay. Glitzer im Handschuh, glitzer im Wasser für den Miss Wet-Tshirt Contest.

(Video gelöscht wegen nachfrage)

Insgesamt kann man sagen, da haben Lady Lous Schülerinnen eine ziemlich gute Abschlussprüfung dargeboten, wobei Lilly Tiger und Alice Dee Baby wirklich herausragten. Die beiden sollten auf jeden Fall weitermachen.

Schönheitsparty

Manchmal kann ich einfach nicht neinsagen, schon garnicht, wenn man mich *wimpernklimpernd“ darum bittet, eine kleine Meldung zu verbreiten und etwas Werbung für eine Veranstaltung zu machen. Selbstverständlich würde allerdings nicht bei jedem und jeder das Wimpernklimpern etwas bringen.

Anders in diesem Fall. Also mache ich gerne etwas Werbung für die „women only“ Schönheistsparty im Schönheitztanz am nächsten Samstag. Besuchen! Und danach selbstverständlich mit genügend Prosecco intus das Irrenhouse rocken.

Das ist ein Befehl

Schönheitsparty (for Ladies only!)

schoenheitsparty

Am 17. April findet die erste Schönheitsparty im Schönheitstanz Berlin statt, und Ihr seid herzlich dazu eingeladen. In Begleitung Eurer Freundinnen könnt Ihr live erleben, was man während der verschiedenen Tanzkurse so alles lernt. Guckt Euch kleine Shows unserer Teilnehmerinnen an und fragt unsere Trainerinnen alles, was Ihr gern wissen möchtet rund um das Studio. Dazu gibt es ein Gläschen Prosecco und köstliches Fingerfood!
Außerdem ist dieser Abend der Startschuss für das Schönheitstanz Accessoires-Angebot. Das heißt, Ihr könnt als erstes sexy Accessoires aus den Bereichen Fashion, Beauty, Lifestyle und Erotic anprobieren, aussuchen und natürlich shoppen.
Kommt vorbei und habt einen aufregenden Abend im Schönheitstanz Berlin!

Boylesque – Burlesque für Männer

Ich bin mir nicht sicher, ob der Konstantin weiss, was er da am Wochenenende entschieden hat oder was für ihn entschieden wurde, aber ich schaffe da jetzt mal Tatsachen.

Irgendwer fragte mich am Wochenende auf der Glitteresque, ob ich dabei wäre, bei einem Burlesque Workshop mitzumachen… Nun gibt es Burlesque Workshops schon fast an jeder Ecke, aber der, um den es bei dieser Frage ging, ist ein etwas anderer. Es geht dabei um Männer, also sozusagen um Boylesque.

Laut Natallia Baturova und Agata Lattka vom Studio Schönheitstanz bekommen sie wohl erstaunlicherweise relativ viele Anfragen für Burlesque Workshops für Männer, mussten aber bisher leider immer aufgrund fehlender „Lehrer“ abblocken und so kam solch ein Kurs nie zustande. Das kann sich vielleicht nun ändern… Am letzten Wochenende wurde Coco, der Confronciere der monatlichen Boheme Sauvage gefragt, ob er sich vorstellen könne, solch einen Kurs zu leiten…

Agata & Natallia

Ob das nun am Alkohol lag, dass er nicht abgeneigt war, mag ich nicht beurteilen – da er aber am nächsten Tag immer noch Feuer und Flamme war, muss ich davon ausgehen, dass es ihm ernst ist. Nun ist Coco eine Bühnenrampensau, er steppt und soll auch am Wochenende einen netten Menstrip im kleinen Kreis veranstaltet haben. Er ist also künstlerisch, wie tänzerisch die richtige Person für einen Boylesque Workshop. Darüber hinaus hat er natürlich im Studio Schönheitstanz die richtige Unterstützung, Unterrichten doch dort beispielsweise schon Lady Lou, Xarah von den Vielenregen oder Miss Julietta. – Aber eben bisher nur Frauen.

Coco und sein erstes Opfer

Als Jungs, mailt dem Studio Schönheitstanz schon einmal, damit sie Coco schnell verhaften. Und Mädels, wäre solch ein Boylesque Workshop nicht ein nettes Weihnachtsgeschenk für euren Liebsten?