Halloween Masquerade 2011

Halloween Masquerade 2011

DSC00705

Waren die Toten, Halbtoten und Untoten im Horrorlabor des Silverwings schon ziemlich beeindruckend, wurde auf der Halloween Masquerade von Bob Young – eigentlich schon traditionell – noch eine Schippe draufgelegt Axt reingehauen.

Es ist wirklich so, dass der, der auf einer anderen Party schon ziemlich gut ist, auf der Halloween Masquerade sicherlich daran bangen muss, aufzufallen – und er muss schon wirklich klasse sein, um in die Vorauswahl von Bob und Franzi zu gelangen und am Kostümcontest teilnehmen zu können.

DSC00727

Sheila, Janka – und eigentlich auch Diana – wurden ausgewählt – Und Stella DeStroy, die in ihrer Serie „Frauen der filmgeschichte mit großem Namen und noch größerer Boshaftigkeit nach der Herzkönigin aus Alice im Wunderland sich dieses Jahr ein Dalmatinerumhang überschmiss und Cruela de Vil aus hundertundein Dalmatiner verkörperte. Sehr passend 🙂

DSC00746

Auch sonst waren die Kostüme wieder überwältigend und es sind wohl wieder einmal viele Bekannte über den Weg gelaufen, die man einfach nicht erkannt hat, da sie einfach so anders aussahen, wie man sie sonst kennt. Irgendwer hat mich, nachdem wir schon eine ganze Weile dort waren gefragt, ob Janka auch da sei…

DSC00712

Such einfach nach etwas großem, ziemlich ekelhaften mit Fledderflügeln
Ach das ist Janka?
Jepp

DSC00718

Hinter den Musik-Reglern spielten die Toten Gloria Viagra, Barbie Breakout und Superzandy totes musikalisches Zeug von Amy Winehouse bis Michael Jackson, zu denen die tote Masse allerdings vortrefflich tanzen konnte. Man möchte ja meinen, dass sich Zombies und Kollegen nur langsam bewegen, war hier allerdings nicht ganz so…

DSC00749

Den Kostümcontest und eine Magnum Champagnerflasche, die sie niemals trinken wird, gewann dann eine glückliche, wunderschöne Zahnfee mit einer Dezibel-Lautstärke von 97, was in etwa einer Kreissäge entspricht, genau die richtige Dezibellautstärke für eine Halloweenparty.

DSC00770

Und damit das Grauen auch tatsächlich den Abend anhalten konnte verlor die schreckliche Hexe Kitana ihren Schlüssel und musste im Sinne von Trick or Treat klingeln… Naja nicht bei den Nachbarn sondern bei Janka, die dieses wiederum bei mir tat… Glücklicherweise lag der Schlüssel in meinem Auto und der Schlüsseldienst musste keiner Hexe die Tür aufsperren…

DSC00743

Es wäre sicher auch für Kitana schwer gewesen,  sich so richtig auszuweisen 🙂 So rettete Supergirl dann an diesem Abend zwar nicht die Welt, aber eine durchgefrorene Hexe vorm Erfrierungstot. Jeden Tag eine gute Tat.

Halloween @ Silverwings – Supergirl ist Tot

Horrorlabor im Silverwings

horrorlabor silverwings berlin

Halloween und ich werden vermutlich nicht mehr die ganz dicken Freunde in diesem Leben. Wenngleich ich Halloween immer die anderen Stylings bewundere, die über Teufel, Krankenschwester und Hexe hinausgehen und wenngleich ich doch weiss, an welchem Tage Halloween stattfindet und dass es einiges an Vorbereitung kostet, so drücke ich mich jedes Jahr doch wieder erfolgreich vor Gedanken um dieses Datum herum… Irgendwie schwierig für mich, dieses Halloween.

halloween silverwings berlin

Da breche ich schon mal unglücklich einen Abend vorher ab, oder denke mir unrealistisch tragbare Dinge aus, wie ein Schiff auf dem Kopf, dass mich den Abend in Modelpose (Kopf hoch und nicht bewegen) verbringen lässt, damit es nicht her-untergeht äääh -fällt.

beetlejuice halloween

Auch dieses Jahr muss ich gestehen, dass ich mich mehr mit Urlaub und zurückkommen denn mit Halloween auseinandergesetzt hab und wieder einmal nichts geplant hatte – mich daher – wieder einmal am Halloween-Party-Samstag dann in die lange schlange bei Deko Behrendt stellt um mir irgendwelche Ideen kommen zu lassen. .. Dort sah ich ein Supergirl Outfit… Hmmm das hab ich doch auch noch. Dazu ein Toten Kopf im Gesicht und fertig ist das Kostüm… Improvisation zu Halloween – mal wieder. Ganz okay, aber nichts für den Kostümcontest bei der späteren Halloween Masquerade von Bob Young und auch nichts um gegen meine Begleitungen wirklich anstinken zu können, denn die machten wieder einmal richtig was her…

supergirl tot

Sheila als Borg Königin beispielsweise war doch ziemlich eindrucksvoll und in Kleid, Applikationen, Ansatz einfach perfekt… Aber ob die Borg Königin wirklich grüne High Heels trägt.. kann das bitte mal jemand recherchieren. Oder Mel.O.Drama als Melanie Daniels aus dem Hitschkock Thriller die Vögel ziemlich zerstochen und ein Genuss für Film Fans.. Oder… oder eben Janka, die Kein genuss war, sondern einfach irgenwie.. Ja ekelig trifft es wohl – aussah.

Zahnfee @ Halloween

Als Zahnfee unterwegs war sie einfach grauenvoll entstellt und überall wo sie ging und stand umgab sie eine Aura des Grauens und der Bewunderung – und ganz schnell wieder des Grauens. An einem Abend, an dem die Aussage „Ihr sehr einfach grauenvoll aus“ ein Kompliment ist, war Janka die grauenhafteste Gestalt, die wohl in Ganz Berlin unterwegs war. Zumindest fand sich im Silverwings und auf der Halloween Masquerade niemand, der ihr das Wasser hätte reichen können… oder hätte wollen …

Halloween Party Berlin

Aber die Party im Silverwings war ein wirklich guter Appetizer für einen Halloween Abend, denn neben der Erkenntnis, dass Supergirl nun tot ist und man Zahnfeen wirklich nicht begegnen möchte, trieben sich da doch noch einige wirklich gut gemachte Tote herum, bei denen man wirklich mit der Zunge schnalzen konnte und nur Komplimente verteilen konnte. Man muss schon sagen, dass sich Besucher und Veranstalter im Silverwings schon einiges an Mühe geben, einen ordentlichen Gruselabend zu erstellen.

Halloween Berlin

So finde ich folgendes Angebot auch klasse:
Wer es bis zur Geisterstunde um 21:21 Uhr nicht geschafft hat, sich zu verwandeln, dem wird von professionellen Maskenbildnerinnen geholfen, unter den Monstern nicht mehr als Mensch aufzufallen.
Die Schlange vor den Maskenbildners war übrigens gut gefüllt. Waren am Anfang also noch realtiv viele Menschen da….

totes Pin Up

Ein Kostüm trat in meinen Augfen aber doch irgendwie heraus aus all den Leichenteilen. Ein Stilvoller Mensch mit einem sauberen Einschussloch in der Stirn, dass ihn doch eindeutig als tot kennzeichnete 🙂 So leicht kann tot sein 🙂

Ich bin Borg

Wir aber verabschiedeten uns vom Horrorlabor im Silverwings um eine weitere Hexe einzusammeln und mal zu schauen, was die Halloween Masquerade dieses Jahr so aufbieten würde.

DSC00684

DSC00696

DSC00695

DSC00678