Europride 2009 Videospot

Europride 2009 Videospot

Bekanntermaßen gibt es ja jedes Jahr eine Europride und somit immer den Einen aller CSDs in Europa. Nachdem in Deutschland bereits Hamburg (2004), Köln (2002) und Berlin (1993) schon eine Europride ausrichten durften, richtet die Europride 2009 Zürich aus.

Und extra hierfür wurde ein Spot erstellt, für den der 3D-Künstler Andrew Daffy gewonnen werden konnte. Daffy hat unter anderem die Animationseffekte für die Harry Potter Filme gestaltet. Zu sehen ist er in einigen Kinos, auf unterschiedlichen Internetplattformen und selbstverständlich hier 😉

Witziges Motto:
There’s a ittle gay in everyone.
In diesem Fall allerdings bedeutet das eher:
There’s a little Drag in everyone

Valentinsgrüße von Agent Provocateur

Nicht den Valentinstag vergessen.

Man liest es derzeit überall. Samstag ist Valentinstag. Feiertag aller Blumenhändler, Pralinenfabrikanten, Parfümerien und Dessoushersteller. Ich bin mir nicht recht sicher, ob die eben genannten tatsächlich für diesen Tag verantwortlich sind und ihn ins Leben gerufebn haben. Ich vermute mal ja. Aber selbst, wenn es so sein sollte, hindert es niemanden daran, den Valentinstag ernst zu nehmen und zu fordern, dass der jeweilige Partner daran denkt.

Ich selber bin da ja singlemäßig in keinerlei Zwängen und selbst wenn, dann hätte ich den Valentinstag sicher vergessen, wenn ich nicht heute diese großartige Erinnerung von Agent Provocateur im Internet gefunden hätte.

Also schaut rein und vergesst diesen Tag nicht, sonst könnte Euch das gleiche passieren.

quietschende Gummihunde

zwei – nein drei quietschende Gummihunde

Dass ich ein Faible für gut gemachte virale Werbespots habe, wird dem aufmerksamen Stammleser schon aufgefallen sein. Ein wirklich guter viraler Werbespot ist furchtbar schwierig und es dauert in der Regel eine ganze Weile, bis er ins Rollen kommt. Und dass er überhaupt weiterverbreitet wird ist mehr als ungewiss.

Dieser kleine Werbespot wird es hoffentlich, denn er ist klasse, er ist süß, er ist lustig und er hat einen coolen Sound.

Jeder kennt ja diese kleinen Gummihunde, die von Magiern, Zaubereren und Clowns aus Luftballons gedreht werden und kleine Kinderaugen groß werden lassen. Dieser Werbespot ist über zwei – nein drei – dieser kleinen Gummihunde. Vermutlich werden da auch kleine Kinderaugen groß und Mama bekommt ein Problem, wenn der Nachwuchs fragt:

Mama, was tun diese Hunde da?

Komisch finde ich aber auch, dass dieses bereits mein dritter oder vierter Beitrag für eine Kondomwerbung ist. Die Kondomhersteller scheinen einen guten Job zu machen. Das ist mir so nie aufgefallen.

Übrigens, dieser Werbespot macht eigentlich nur Spaß, wenn man den Ton anstellt 🙂

Genderstudies: Vorurteile erwiesen und widerlegt

Frauen – Vorurteile / Männer Vorurteile

keine Angst, das hier wird kein „ich suche mir irgendwelche Filme aus dem Internet und poste sie, weil ich keine Themen habe“ – Blog. Aber ich habe zwei nette Einsendungen bekommen, nachdem ich den Heineken Werbespot gepostet habe, die ich nicht unter den Tisch fallen lassen möchte.

Im Großen und ganzen laufen sie unter dem Stichwort „Genderstudies“.

Man sagt ja den Frauen und Männern unterschiedlichste Macken nach und es gibt massenweise Vorurteile. „Frau am Steuer, das wird Teuer“, „Frauen und Technik“, oder aber auch „Männer sind einfach nicht multitaskingfähig“ sind nur drei davon.

Eines dieser Vorurteile wird mit diesen beiden – natürlich vollkommen heimlich gedrehten Videos – widerlegt, zwei andere bestätigt. Aber schaut einfach selber.