Fotoshooting


Endlich auf vielerlei Irrungen in unserem Mietwagen mit Rasenmähermotor in Recklinghausen angekommen sollte es nun ein Fotoshooting geben.

Doch waren wir, wie bereits berichtet viel zu spät, so daß Sammy keine Lust mehr hatte, vorbeizuschauen und auch Petra nur wenig Ehrgeiz entwickeln konnte, sich noch zu dressen. Ich bin ja nun nicht so sehr für Fotoshootings, da ich denke, dass sie einfach nicht die Realität widerspiegeln… Wie schrieb ich neulich noch?

Generell gebe ich beispielsweise nur noch etwas darauf, wenn ich Personen live gesehen habe, da ich die Kraft, die in Bildern stecken kann mittlerweile kenne. Fast jedes Mädel kann zu Elli Hunter gehen und sich zu einem Elli Girl stylen lassen. Die sehen dann zwar alle irgendwie gleich aus, aber mit Sicherheit zumindest viel besser als in freier Wildbahn.

Daher war ich auch nicht so recht in der Stimmung, Fotos zu schiessen. Blieb also Annabelle für die Fotos..

Da wir aber eine ganze Weile warten mussten, bis Annabelle fertig gedresst war, kam es, wie es kommen musste und ich fand mich mit etwa 9 1/2 Stunden altem Makeup vor der Kamera wieder und war schlagartig doch in der Stimmung für ein Fotoshooting.

Naja, ab und an kann man ja auch mal ein nettes Fotoshooting machen, das letzte dürfte etwa ein Jahr her sein – also eine ziemlich lange Zeit.

Noch viel längere Zeit hatte mein nächstes Outfit das ich nun, da mich das Fotofieber vollends gepackt hat, rausholte. Ein altes Blümchenkleid, dass ich zu einer zeit kaufte, als ich noch nichteinmal eine ordentliche Perücke besaß.

cimg4087-1.JPG

Es kostete mich mal 6 D-Mark bei Ebay. Ja, genau die gute alte Deutsche Mark, die Währung vor unserem Euro. Man kann also erkennen, daß dieses gute Stück schon einige zeit in meinem Kleiderschrank den Motten vorgeworfen wurde.

Jaja, solche Kleider bekommt man heute garnicht mehr. Das Muster, die Stoffgüte und überhaupt, laut Bine sei das Kleid bestimmt 50 Jahre alt.

Okay okay ein Foto von vor 50 Jahren muss nicht generell in Sepia sein, aber es passt so schön zum Heidi Outfit und den Zöpfchen, die mir Bine eben pflechtete und mit Isolierband zurechtband.

…später holte ich dann noch mein Lackoutfit raus und wir machten noch ein paar Bilder zum Thema Dark Angel. Aber dazu morgen mehr 🙂


suchen

, &esrc=s, mal de von recklinghausen, fotoshooting, transen fotoshooting, deutsche transexuelle, deutsche transen, fotoshooting für transvestiten, janka kroft fur, janka kroft , outfit für transvestiten, transen outfit, fotoshooting berlin+styling transen, travestiten foto shoting video, transen fotoshuting, transsexualität wenn mann den busen bekommt, fotoshooting isolierband, travestiten foto shoting, &source=imgres, queerboot

2 Gedanken zu “Fotoshooting

  1. Hi zoe, alles gute im neuen jahr dir noch. hab mir deine neuen bilder grad in deinem blog angesehen und ich muss sagen: du siehst mit 9 1/2 stunden alten make up besser aus,als manche frau mit neuem!

    lg andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.