An einem Mondtag – in Kreuzberg


Kreuzberg ist immer wieder für eine Überraschung gut.

gerade eben saß ich beim Thailänder und versuchte die richtigen Worte, Sätze und Formulierungen zu finden, um sie in einen langen handgeschriebenen Brief einfliessen zu lassen, da kam ein Mann auf mich zu und überzeugte mich mit vielen – durchaus – interessanten Worten, ihm eine seiner „Orignellen Bedeutungsformeln“ abzukaufen.

an einem Mondtag

Im Kurzen – und vermutlich vollkommen falsch wiedergegeben – sind das kleine Gedichte, die laut gelesen Originalität und Gedanken fließen lassen sollen.

Ich wähnte mich an einem Mondtag von Die Braut haut ins Auge

Dann blieb ich stehn und sah ich einen Dichter,
er verkaufte Gedichte für eine Mark.
Ich beugte mich hinab um ihn zu verstehn
und sein wundervoller Vortrag
hielt mich gebannt für einen Zehner
und es gibt keinen Entertainer,

der auf großen Bühnen besser wär
an einem Mondtag

Ich kaufte gerne eine für einen Euro.

Alleine sein Vortrag war dieses Wert, die Ablenkung und das Lächeln, zu dem er mich brachte waren schon mindestens Zugabe. Dass ich dieses Album jetzt im CD Player habe kommt hinzu… Wenn ich jetzt noch  tatsächlich durch die originelle Bedeutungsformel die richtigen Worte, Sätze und Formulierungen beim Briefschreiben finde, war es das beste Geschäft meines Lebens.

Selbst, wenn er vielleicht glaubt, mich übers Ohr gehauen zu haben 😉 – Aber das glaube ich nicht. Ich glaube, er war einfach ein Kreuzberger Original.


suchen

&esrc=s

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.